Leichtathletik-Team holt Maximum
Gesamtschule Marienheide Kreismeister

Die beiden Tagesbesten in der Einzelwertung Elodie Hilbring und Adrian Avram.
2Bilder
  • Die beiden Tagesbesten in der Einzelwertung Elodie Hilbring und Adrian Avram.
  • Foto: Rüdiger Nolte/Gesamtschule Marienheide
  • hochgeladen von Beate Pack

Für sieben Mädchen und 10 Jungen der Wettkampfklasse III (2007-2010) der Gesamtschule Marienheide ging es nach Wipperfürth zu den diesjährigen Kreismeisterschaften, die im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ stattfanden. Es galt, in den Disziplinen 75m Sprint/Weitsprung/Hochsprung/Schlagballwurf/Kugelstoßen/800m und die 4x75m Staffel möglichst viele Punkte zu sammeln, um so am Ende in der Addition der zwei besten von drei möglichen Starts pro Disziplin die maximal mögliche Punktzahl zu erreichen.

Bei den Jungen kristallisierte sich schon früh heraus, dass an diesem Tag wohl kein Weg an der Gesamtschule Marienheide vorbeiführen würde. Mit starken Leistungen im Kugelstoßen durch Vincenzo Puccia (8,93m) und Adrian Avram (8,06m) und den anschließenden „Flügen“ beim Weitsprung durch Johann Jansen (4,51m) und Noel Lohse (4,45m) zeigten die Jungen direkt mal, dass da noch einiges zu erwarten ist, an diesem Tag. Neben ausgeglichen starken Leistungen in den anderen Disziplinen, sind aber sicherlich zwei Leistungen besonders hervorzuheben: Luis Sukowski übersprang im Hochsprung 1,60m und Adrian Avram warf den Schlagball 65m weit. Adrian Avram sicherte sich damit in der Einzelwertung des Tages den ersten Platz, was gebührend durch einen Pokal geehrt wurde. Am Ende gewann die Gesamtschule die Tageswertung deutlich vor dem St. Angela-Gymnasium und dem E.v.B.-Gymnasium Wipperfürth.

Die Mädchen machten es wesentlich spannender. Umso überraschender, dass es am Ende auch bei ihnen, wenn auch ganz knapp, zum Kreismeistertitel gereicht hat. Die Leistung ist umso höher zu bewerten, da zwei Mannschaftsmitglieder erst am Morgen krankheitsbedingt kurzfristig absagen mussten. Dies wurde aber durch die geschlossen starke Teamleistung perfekt kompensiert. Dass das Werfen den Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule Marienheide (als Schule mit Handballschwerpunkt) nicht ganz fremd ist, zeigte sich auch bei den Mädchen bei der stärksten Einzelleistung des Tages. Elodie Hilbring warf den Schlagball auf eine Weite von 41m, was auch bei ihr wesentlich dazu beitrug, dass sie die Tageswertung gewinnen konnte und dafür ebenfalls einen Pokal überreicht bekam. „Gute Punkte“ holten vor allem auch Tiara Siemerkus mit ihrem Sprung auf 4m sowie einer Zeit von 11,45 Sekunden über die 75m Sprintstrecke. Elodie Hilbring und Elisa Fiedler sprangen beim Hochsprung beide über eine Höhe von 1,32m. Und auch Ende des Tages, wurden beim 800m durch Elisa Fiedler und Franziska Steinhilb nochmal entscheidende Punkte eingefahren und um jedes Zehntel gekämpft. Dass es sich gelohnt hat, zeigte sich erst bei der Siegerehrung. Der Kreismeistertitel wurde mit einem Punktvorsprung von 42 Punkten geholt (zum Vergleich: 42 Punkte machen 6cm Höhenunterschied beim Hochsprung aus). Zweiter wurde auch bei den Mädchen das St. Angela-Gymnasium und Dritter das Städtische Gymnasium Wermelskirchen.

„Ein rundum gelungener Tag, zu dem jede und jeder seinen Teil beigetragen hat.“ resümierten die betreuenden Lehrer Rüdiger Nolte und Marco Mühlnikel. Ob es für die beiden Kreismeister nun auch für Qualifikation zum Landesfinale gereicht hat, wird sich noch zeigen. Die sechs punktbesten Mannschaften aus NRW kommen eine Runde weiter. Daumen drücken, dass es gereicht hat!

Die beiden Tagesbesten in der Einzelwertung Elodie Hilbring und Adrian Avram.
Die beiden Mannschaften nach ihren Erfolgen.
Redakteur:

Beate Pack aus Oberberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.