Mehr Medienkompetenz
Mehr Kompetenz

Die Kölner Schulen sollen ein kommunales Medienzentrum zur Seite gestellt bekommen.
  • Die Kölner Schulen sollen ein kommunales Medienzentrum zur Seite gestellt bekommen.
  • Foto: Pixabay

Köln. Die Stadt Köln soll ein kommunales Medienzentrum bekommen. Die Einrichtung soll Aufgaben zur Digitalisierung der Kölner Schulen bündeln und umsetzen.

Mit der neuen Einrichtung nimmt die Stadt die medienpädagogische Beratung der Schulen in den Blick. Möglichkeiten der digitalen Ausstattung, des digitalen Lernens und deren Umsetzung im Schulalltag werden allen Beteiligten näher gebracht. Lehrkräfte erhalten technische Einweisung, können dort Medien und Geräten leihen und auch neue Medien ausprobieren.

Für Robert Voigtsberger, Kölns Beigeordnetem für Bildung, Jugend und Sport, ist das Konzept ein Meilenstein auf dem Weg der Digitalisierung der Kölner Schulen: „Hiermit unterstützen wir nicht nur die medienpädagogische Arbeit der Lehrenden, sondern schaffen gleichzeitig für unsere rund 140 000 Schüler die besten Voraussetzungen für dauerhaft digitales Lernen“.

Neben der Beratung bietet das Zentrum auch Workshops, Seminare und Fachtagungen. Schülern wird der sichere und souveräne Umgang mit Medien vermittelt, um sie zu verantwortungsvollen Anwendern heranwachsen zu lassen.

Die ersten Veranstaltungen und Workshops werden voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2022 stattfinden. Das volle Leistungsspektrum des Medienzentrums wird in 2023 angeboten werden können, nachdem die Einrichtung eigene Räumlichkeiten in Köln-Mülheim bezogen hat.

Redakteur:

EXPRESS - Die Woche - Redaktion aus Köln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.