Deutz:
Die „Schräge Weihnacht“ der St. Johannes-Kirche

Uwe Melchert und Jürgen Gogol präsentierten auf dem Weihnachtsmarkt des Evangelischen Familien- und Gemeindezentrums „Mittendrin“ humorvolle und besinnliche Gedichte zur Weihnachtszeit.
  • Uwe Melchert und Jürgen Gogol präsentierten auf dem Weihnachtsmarkt des Evangelischen Familien- und Gemeindezentrums „Mittendrin“ humorvolle und besinnliche Gedichte zur Weihnachtszeit.
  • Foto: Flick
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

DEUTZ - (sf). Zu einer „Schrägen Weihnacht“ luden Uwe Melchert und
Jürgen Gogol die Besucher des Weihnachtsmarktes in St. Johannes ein.
Die beiden Schauspielkollegen vom Theater „Das Spielbrett“ hatten
Texte von großen Schriftstellern wie Erich Kästner und Joachim
Ringelnatz mitgebracht und versprachen den Besuchern ihrer Lesung eine
Mischung aus besinnlichen und frivolen Texten rund um das
Weihnachtsfest.  

Die Weihnachtslesung war nur einer von vielen Programmpunkten, der den
Adventsmarkt des Evangelischen Familien- und Gemeindezentrums
„Mittendrin“ bereicherte. Eine Theateraufführung für Kinder und
Offenes Singen für alle rundeten das Programm ab.
An den Ständen gab es viele selbst angefertigte Handarbeiten zu
entdecken. Die Veranstaltung hat für die evangelische Kirchengemeinde
Deutz/ Poll einen hohen Stellenwert, da er das Gemeindefest im Sommer
ersetzt und viele Menschen für einen Tag zusammenführt. Ohne
ehrenamtliche Helfer ist er jedoch nicht möglich. Viele von ihnen
wirken schon seit sehr langer Zeit bei der Durchführung des Marktes
mit, weshalb es derzeit zu vielen Wechseln im Helferteam kommt. Dies
gelingt der Gemeinde sehr gut: „Die jüngeren sind sehr offen für
den Weihnachtsmarkt“, freut sich Schneider. Die Hälfte des Erlöses
aus dem Basar spendet die Gemeinde dem Verein Oase e.V., einer
Einrichtung für wohnungslose Menschen. Die andere Hälfte kommt
diakonischen Zwecken im Familien- und Gemeindezentrum zugute.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.