Bücherbude Hunstig
James-Bond-Übersetzerin und Autorin Anika Klüver stiftet Bücherbude

„Anikas Bücherbude“ ist eröffnet: Anika Klüver aus Hunstig lädt zum Schauen, Aussuchen und Lesen ein.
  • „Anikas Bücherbude“ ist eröffnet: Anika Klüver aus Hunstig lädt zum Schauen, Aussuchen und Lesen ein.
  • Foto: Helmut Klüver
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Gummersbach - Wer in Hunstig die Straße „Im Halken“ entlangspaziert, stößt
auf eine literarische Überraschung beson-

derer Güte: Die Literaturübersetzerin und Autorin Anika Klüver,
selbst in dieser Straße ansässig, stiftete ihrem Heimatort eine
sogenannte Bücherbude.

Dem Prinzip derartiger Einrichtungen folgend, steht auch „Anikas
Bücherbude“, die von Klüver und ihrer Familie komplett selbst
entworfen und gebaut wurde, allen Interessierten offen.

Passanten und weitere Leseratten von nah und fern sind eingeladen,
durch das rein auf Spendenbasis arbeitende Sortiment gebrauchter
Bücher zu stöbern und entnommene Titel durch Bücher aus eigenen,
nicht mehr benötigten Beständen zu ersetzen.

Einen ersten Grundstock an Büchern steuert die 37-jährige Anika
Klüver selbst bei. Diesen hat die Autorin, die unter anderem als
Übersetzerin der Romane rund um James Bond, den berühmtesten
Geheimagenten der Welt, bekannt ist, privat gesammelt. Der Rest ist,
wie bei allen Bücherzellen oder -schränken, der Bücherfreunden
überlassen.

„Für den Moment ist die Bude gut gefüllt“, so die Stifterin.
„Für die Zukunft ist sie aber natürlich auf weitere Spenden ihrer
Nutzer angewiesen.“

Einzig bei größeren Spenden bittet die Autorin, diese nicht einfach
in der Bude abzuladen, sondern erst Rücksprache mit ihr zu halten.

Neben der Tauschbörse für gebrauchte Bücher aller Art soll
„Anikas Bücherbude“ aber auch ein Ort der Inspiration und des
Austauschs sein. So sind neben kleinen literarischen
Alltagsüberraschungen, kuratiert von der Stifterin, auch zwanglose
Veranstaltungen wie Autorenlesungen und Einladungen zu Kaffee und
Gespräch geplant.

Offizielle Eröffnung

am 30. Juni

Die erste Veranstaltung dieser Art wird die offizielle Eröffnung der
Bude am Sonntag, 30. Juni, um 14 Uhr sein. Zu dieser jeder Bücherfan
eingeladen - und selbstverständlich auch an allen anderen Tagen zu
einem Besuch von „Anikas Bücherbude“ in Hunstig.Adresse:
„Anikas Bücherbude“, Im Halken 56B, 51645 Gummersbach-Hunstig.

Kontakt per Mail unter:

a_kluever@gmx.de

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.