Impfaktionen im Vorgebirge
Impfen, impfen, impfen lautet das Motto

Bornheim (fes). Impfen, impfen, impfen – lautet der eindringliche Appell von Ärzten und Gesundheitsexperten. Hunderte nehmen diesen Aufruf derzeit wahr und ließen sich auch vor den Feiertagen gegen das Coronavirus impfen. Zum Beispiel im mobilen Impftruck des Rhein-Sieg-Kreises, als dieser auf dem Parkplatz des Gewerbegebietes Bornheim-Süd zwischen Hersel und Roisdorf Station machte.

Selbst Minustemperaturen hielten die Menschen nicht ab, sich eingehüllt in dicker Winterkleidung in die lange Schlange vor dem Bus einzureihen, um sich ihren Piks abzuholen. Bereits eine gute Stunde vor Öffnung der Impfstation waren die ersten gekommen. Alle drei derzeit gängigen Seren – Moderna, Biontech sowie Johnson & Johnson – wurden verimpft.

„80 Prozent kommen zu uns, um sich ihren Booster abzuholen“, erklärte Kani Gabriel, Teamleiter des Trucks. Vor allem zwei Gründe treiben derzeit die Leute um, sich noch rasch spritzen zu lassen, meinte Gabriel. Zum einen gehe es bei dem Angebot des Kreises schnell und unkompliziert. Niemand brauche vorab einen Termin zu buchen. Hinzu käme die Sorge um die neue sich rasch ausbreitende Omikron-Variante.

Seinen Booster-Piks holte sich auch Bornheims Bürgermeister Christoph Becker ab, allerdings im SUTI-Center in Roisdorf beim Ärzteteam von Dr. Reinhold Lunow. Vier Impfstraßen gibt es dort seit Anfang Dezember, die durchgehend besetzt sind. Pro Tag werden im Schnitt rund 1.200 Dosen verabreicht, schilderte die Medizinische Fachangestellte Melanie Sanchi. Erstimpfungen gebe es auch bei ihnen kaum, die meisten holten sich den dritten Stich. Christoph Becker krempelte rasch den Ärmel hoch und ließ sich von Ärztin Elke Heidkamp die Spritze setzen mit dem Wirkstoff Moderna, nachdem er zuvor zwei Mal Biontech erhalten hatte. Die Medizinerin empfahl ihm das andere Serum, da eine Kreuzimpfung eine kräftigere Wirkung gegen Omikron verspreche. Becker wollte sich nicht nur schützen lassen, sondern auch ein Zeichen setzen und als Erster Bornheimer Bürger mit gutem Beispiel vorangehen. Er appellierte an alle, sich impfen zu lassen, um sich vor Covid-19 zu schützen. Zuvor war er noch in Roisdorf und hatte sich beim Team des Impftrucks bedankt.

Impfangebote in Alfter und Bornheim

  • Montags bis samstags, 10-17 Uhr, im SUTI-Center Roisdorf - ohne Termin
    In Kooperation mit der Praxis Dr. Lunow bietet die Stadt immer montags bis samstags im SUTI-Center, Schumacherstraße 3-11, 53332 Bornheim-Roisdorf, von 10 bis 17 Uhr Möglichkeiten für die Corona-Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfung an. Eine Terminvereinbarung vorab ist nicht erforderlich. Kostenlose Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

  • Samstag, 15. Januar 2022, ab 8 Uhr im Schulzentrum Merten - mit Termin
    Gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst Bornheim und dem Hausarztzentrum Bornheim wird es am Samstag, 15. Januar, ab 8 Uhr eine Impfkampagne für alle Personen ab 18 Jahren im Mertener Schulzentrum (Beethovenstraße 57) geben. Verabreicht werden Moderna und Biontech. Terminbuchung auf www.bornheim.de

  • Erforderliche Dokumente bitte downloaden und ausgefüllt mitbringen
    Auf der städtischen Internetseite www.bornheim.de können sowohl die für die Impfungen erforderlichen Dokumente heruntergeladen werden, als auch für die Aktion in Merten vorab Termine gebucht werden. Zudem sind dort alle Arztpraxen aufgelistet, die in Bornheim ebenfalls gegen Corona impfen.

  • 18.-20. Januar 2022, 11-17 Uhr, im Rathaus Alfter - ohne Termin
    Die Gemeinde Alfter bietet im Januar drei öffentliche Impftaktionen an: Dienstag, 18., Mittwoch, 19. Und Donnerstag, 20. Januar jeweils von 11 bis 17 Uhr. Ort: Rathaus, Am Rathaus 7. 53347 Alfter-Oedekoven. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Mobiler Impftruck des Rhein-Sieg-Kreises
    Die aktuellen Daten und Standorte des mobilen Impftrucks des Rhein-Sieg-Kreises finden sich unter www.rhein-sieg-kreis.de/impfen.

Redakteur:

Frank Engel-Strebel aus Bornheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.