Rund 40 Teilnehmer beim Projektchor
Begeisterung für Gesang

Michael Langenbach-Glintenkamp leitete den erstmals in Bad Godesberg von der Katholischen Kirche angebotenen Chor-Workshop.
  • Michael Langenbach-Glintenkamp leitete den erstmals in Bad Godesberg von der Katholischen Kirche angebotenen Chor-Workshop.
  • Foto: AS

Bad Godesberg (as). Über vierzig Teilnehmer und Teilnehmerinnen nahmen am von der Katholischen Kirche Bad Godesberg angebotenen Chor-Workshop teil. Wie Michael Langenbach-Glintenkamp (Kirchenmusiker im Seelsorgebereich Bad Godesberg) begeistert berichtete, war es ein toller Erfolg für ein erstes Projekt dieser Art in Bad Godesberg.

Und bei der gleich zu Beginn des Chorworkshops in der Kirche St. Augustinus gestellten Frage, wer denn noch nie in einem Chor gesungen habe, meldete sich lediglich eine Teilnehmerin. Zur Teilnahme aufgerufen hatte Michael Langenbach-Glintenkamp vor einigen Wochen – und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Die Teilnehmer erhielten zunächst ein Fitnessübungsprogramm zur Entspannung – mit Anweisung von Arm- und Kopfbewegungen sowie Atemübungen.

Im Anschluss wurden Gospelsongs, wie etwa „I´m giving my life to you“, „Can`t nobody do me like Jesus“, „I need a hand, a helping hand“ sowie als neues geistliches Liedgut „Kann sein“, „Hilf mir zu glauben“ und „Schaut hin“ einstudiert – mit viel Begeisterung der Teilnehmenden. Für manche Chorsängerin und manchen Chorsänger war dies eine ganz neue Erfahrung, in solch einer großen Gruppe zu singen. Für manche war es völliges Neuland, die Stimme überhaupt in einem Chor erklingen zu lassen, sagte der Chorleiter zum Ergebnis. Eingängige, schwungvolle Lieder, aktuelle Texte, viel Rhythmus – dies begeisterte die Sängerinnen und Sänger an diesem Nachmittag. Zusätzlichen Schwung brachte Dietmar Dietrich mit seiner Percussion in die Veranstaltung. Viele der Chorprojektteilnehmer gestalteten den anschließenden Gottesdienst in St. Augustinus mit und einige auch den Sonntags-Gottesdienst in der St. Albertus-Magnus-Kirche. Die Gottesdienstbesucher bedankten sich dann auch mit lang anhaltendem Applaus. Dieser erste Workshop gibt Mut für viele weitere Veranstaltungen dieser Art, resümierte Michael Langenbach-Glintenkamp. Und so wird noch vor den großen Sommerferien ein weiterer Workshop dieser Art angeboten werden.

Redakteur:

Alfred Schmelzeisen aus Bad Godesberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.