Ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Fahrer stand unter Drogeneinfluss

Kleintransporter in Alfter-Oedekoven überprüft - Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis unter Drogeneinwirkung

Alfter. In der Nacht zum Freitag überprüfte eine Streifenwagenbesatzung auf der Straße "Im Klostergarten" in Alfter-Oedekoven einen Kleintransporter mit auswärtigen Kennzeichen.

Der Fahrer des Firmenwagens hatte das Fahrzeug gerade geparkt und verließ den Transporter auf der Beifahrerseite. Er wurde von den Beamten angesprochen und überprüft. Nachdem er zunächst angab, nicht gefahren zu sein, räumte er schließlich seine Fahrt ein. Bei der Überprüfung ergaben sich Anhaltspunkte auf eine mögliche Drogeneinwirkung. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Verdacht - zur Beweissicherung wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Im Zuge der weitergehenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 30-Jährige aktuell nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Der Fahrer erklärte hierzu, dass er seinen Führerschein vor einigen Monaten wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung abgeben musste.

Die Polizisten stellten den Fahrzeugschlüssel des Wagens sicher. Das zuständige Verkehrskommissariat führt nun die Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis unter Drogeneinwirkung

Redakteur:

Ulf-Stefan Dahmen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.