Besucherandrang beim Stadtfest
Wipperfürth lockt mit tollem Angebot

Die Besucher in der Hansestadt konnten am verkaufsoffenen Sonntag viele Shows und ein umfangreiches Warenangebot genießen.
32Bilder
  • Die Besucher in der Hansestadt konnten am verkaufsoffenen Sonntag viele Shows und ein umfangreiches Warenangebot genießen.
  • Foto: Siegbert Dierke
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Wipperfürth - Das Wipperfürther Stadtfest lockte erneut Hunderte Besucher aus
nah und fern in die Hansestadt.

Die Gäste konnten sich vor allem während des verkaufsoffenen
Sonntags über die neuesten Warentrends und Diensteistungen
informieren und in den Geschäften der City nach Herzenslust bummeln
und shoppen.

Auch das Wetter spielte mit, so dass die Warenpräsentationen sowie
die Musik- und Tanzdarbietungen genossen werden konnten.

Einige Wipperfürther Vereine sowie die Stadt präsentierten auf der
Meile der Hochstraße ihre Tätigkeitsschwerpunkte und verteilten
Informations-Broschüren.

Bei einem leckeren Imbiss, Kaffee und Kuchen oder einem kühlen
Getränk fühlten sich die Besucher des Stadtfestes gut versorgt.

Auch das Showprogramm auf der Bühne Marktplatz bot trotz
Baustellen-Abgrenzungen beste Unterhaltung. Geboten wurden
Tanzvorführungen der verschiedenen Sportstudios und des
Kunstbahnhofes.

Auch die Sieger des Wettbewerbs „Stadtradeln“ wurden prämiert.

Die Musiker der „Kenneth King Beat Band“ lieferten dem Publikum
eine erstklassige Show - an der Gitarre spielte zudem der
Wipperfürther Günter Schiffels. Auch die Big Band der Musikschule
„Be Cool“ unter Leitung von Thomas Fahlenbock bot den Gästen ein
starkes musikalisches Programm.

- Siegbert Dierke

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.