Tiere suchen ein Zuhause
Sendung wird am Sonntag, 3. Juni, gezeigt

WDR-Moderatorin Simone Sombecki und Janina Dienstuhl  (Mitarbeiterin des Tierheims Wipperfürth) präsentieren Hund Fabio.
  • WDR-Moderatorin Simone Sombecki und Janina Dienstuhl (Mitarbeiterin des Tierheims Wipperfürth) präsentieren Hund Fabio.
  • Foto: Inge Kohlgrüber
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Wipperfürth - Vermittlungshilfe für Tiere aus dem Tierheim Wipperfürth gibt es in
der Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ des WDR am Sonntag, 3.
Juni, 18.15 bis 19.10 Uhr.

Es werden einige Tiere des Wipperfürther Tierheims vorgestellt: die
Schafe Emil von Wipperfürth und Böcki sowie die Katze Balou.

Außerdem werden die „wilden“ Katzen präsentiert, die ein Zuhause
suchen, etwa. auf einem Bauernhof oder in einem Reitstall; sie können
nicht mehr an ein Haus oder einen Menschen gewöhnt werden. Die Fahrt
nach Köln-Bocklemünd in das Fernsehstudio des WDR haben die Hunde
Fabio, Bem und Yucko sowie die Katzen Hanno, Filou und Shaggy
angetreten.

Im Gespräch mit WDR-Moderatorin Simone Sombecki hat die
Tierheim-Mitarbeiterin Janina Dienstuhl Charaktereigenschaften und die
bisherigen Lebensgeschichten der Tiere erläutert.

Die Mitarbeiter des Tierheims Wipperfürth würden sich freuen, wenn
die in der Fernsehsendung vorgestellten vierbeinigen Sorgenkinder ein
schönes neues Zuhause finden würden.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.