Wipperfürther Stadtfest
Eröffnung mit dem Stadtlauf

Auf ein Gläschen lädt der Bürgerverein Wipperfürth-Surgères ein.
  • Auf ein Gläschen lädt der Bürgerverein Wipperfürth-Surgères ein.
  • Foto: Siegbert Dierke
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Wipperfürth - (sd). Vom 14. bis 16. September wird das traditionelle Stadtfest in
der Wipperfürther Innenstadt gefeiert. Geboten werden Live-Musik und
Showacts, Verkaufsstände und Präsentationen sowie einen
verkaufsoffenen Sonntag.

Stadtlauf

Zur Eröffnung startet am Freitag, 14. September, der 14.
Wipperfürther Stadtlauf. Die Strecke wird voraussichtlich ohne
Änderungen durch die Baustellen in der City erfolgen - mit Ausnahme
des Kindergartenlaufs, der startet um 17.30 Uhr auf der Strecke über
555 Meter auf der Hochstraße/ Ecke Schützenstraße. Alle weiteren
Läufe beginnen auf der Lüdenscheider Straße und enden auf dem
Marktplatz:
Die Bambini folgen über die 800-Meter-Distanz sowie die Schüler
über die 1,7 Kilometer. Es folgen die Staffeln für Schulen, Vereine
und Firmen, die um 18.35 Uhr starten. Im Hauptlauf über 9,3 Kilometer
werden die Wipperfürther Stadtmeisterin sowie der Stadtmeister
ermittelt.

Benefizlauf

Auf hohe Resonanz hoffen die Veranstalter auch beim Benefizlauf, der
um 19.05 Uhr startet. In diesem Jahr werden die WippKids sowie die
Wipperfürther Grundschulen mit den Erlösen unterstützt.
Nachmeldungen zu den Läufen sind bis 60 Minuten vor der Startzeit
möglich.

Stadtfest

Ab Samstag, 15. September, wird das Stadtfest in der Innenstadt mit
Vorführungen, Getränke- und Imbiss-Buden sowie einem Bühnenprogramm
eröffnet. Zudem gibt es viele Aktionen der Einzelhändler.

Um 15 Uhr werden die erfolgreichsten Teilnehmer des Aktionswettbewerbs
„Stadtradeln“ auf der Bühne geehrt.
Im Rahmen der Autoschau werden auf dem neu eröffneten Abschnitt der
Hochstraße im Bereich zwischen der Volksbank und der Ellersecke die
neuesten Fahrzeugmodelle verschiedener Autohäuser präsentiert - vom
Kleinwagen bis zum SUV. I

m Abschnitt der oberen Hochstraße in Richtung Marktplatz wird es
wieder eine Vereinsmeile geben, wo sich die ortsansässigen Vereine
und Institutionen mit ihren Ständen präsentieren.

Ab 19 Uhr geht es auf der Showbühne weiter. Die „Kenneth-King Beat
Band“ spielt Pop, Reggae, Soul und Charts. Der Sänger und Musiker
Kenneth King besitzt jahrzehntelange Bühnenerfahrung. Seine in Szene
gesetzte Kombination aus Gesang, Tanz und Musikinstrumenten sind
einzigartig: Er spielt Piano, Bass, Gitarre, Saxophon, Drums und seine
mitreißende Stimme werden die Festbesucher begeistern.

Sonntagsprogramm

Der Sonntag, 16. September, bietet traditionell von 13 bis 18 Uhr
einen verkaufsoffenen Sonntag. Die Einzelhändler in der Innenstadt
haben geöffnet – dem Einkaufsbummel steht also nichts im Wege. Auch
ein Kinderflohmarkt in der City steht auf dem Programmt.

Am Infostand der Stadtverwaltung werden Bürgermeister Michael von
Rekowski sowie weitere Vertreter der Verwaltung von 12 bis 18 Uhr den
Bürgern zu Gesprächen bereit stehen.
Der Verkaufsstand der Hansestadt bietet touristische Infos und zudem
verschiedene Artikel wie T-Shirts und Polohemden sowie weitere
Merchandising-Produkte mit dem Stadtlogo.
Außerdem gibt es dort für die Gäste kostenloses Popcorn und weitere
kleine Überraschungen.

Trödelmarkt

An beiden Tagen des Stadtfestes wird zum Besuch des Trödelmarktes
eingeladen. Für die ersten 30 Anmeldungen zum Trödelmarkt gibt es
Gratiskarten für einen kostenlosen Standplatz; sie sind im
Sportgeschäft Höfer erhältlich.

 

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.