Sommerfest der Lichtbrücke
Engelskirchener laden zum bunten Tag

Einen abwechslungsreichen Tag verbrachten die Besucher beim Sommerfest der Lichtbrücke in Engelskirchen.
  • Einen abwechslungsreichen Tag verbrachten die Besucher beim Sommerfest der Lichtbrücke in Engelskirchen.
  • Foto: Stefan Herr
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Engelskirchen - Allen Befürchtungen zum Trotz, war das Sommerfest der Lichtbrücke in
Engelskirchen, trotz eines zeitgleich stattfindenden Fußballspiels
mit deutscher Beteiligung, gut besucht.

Viele Gäste aus Engelskirchen, Loope, Lindlar und den umliegenden
Gemeinden waren gekommen, um entlang der bunten Verkaufs- und
Infoständen zu bummeln, Live-Musik zu hören oder Leckereien zu
genießen. Bereits am Vortag hatten die Helfer 16 große Zelte und
Pavillons aufgebaut und das Fest vorbereitet. Sogar eine traditionelle
bengalische Brücke wurde über den Bach gebaut, zur großen Freude
der kleinen Besucher. Auch der stellvertretende Landrat Prof. Dr.
Friedrich Wilke war zum Sommerfest der Lichtbrücke gekommen.
„Schauen Sie sich um, kaufen Sie ein, gehen Sie essen und
trinken“, fordert er die Gäste auf. „Denn es ist alles für einen
guten Zweck.“

So kommt der Erlös des Sommerfestes ärmsten Jugendlichen in
Khagrachari, Bangladesch, zugute, die im Trainingszentrum eine
berufliche Ausbildung erhalten.

Als am späten Nachmittag das Fest langsam zu Ende ging, waren alle
Verantwortlichen mehr als zufrieden.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.