Löwenburgschule in Rhöndorf erstrahlt zum 15 ten Türchen des „Lebendigen Adventskalenders“ in festlichem Gewand

2Bilder

Eine feierliche Stimmung empfang die zahlreichen Besucher des „Lebendigen Adventskalenders“ auf dem Schulhof der Löwenburgschule in Rhöndorf. Bereits aus der Ferne lockte nicht nur der Duft der frisch gebackenen Waffeln und des Kinderpunsches die Besucher aus Rhöndorf und dem ganzen Stadtgebiet, sondern auch der edle Lichterglanz, der das Schulgebäude sehr festlich wirken ließ. Auch die mit Lichtern geschmückten Häuser der umliegenden Nachbarn sorgten zusätzlich für eine weihnachtliche Rundum-Kulisse mit dem Schulhof im Zentrum.

Für das fünfzehnte Türchen hatten sich die Kinder etwas besonderes einfallen lassen. Schließlich war es eine Premiere, dass die Löwenburgschule in diesem Jahr am „Lebendigen Adventskalender“ der evangelischen Kirchengemeinde Bad Honnef teilnahm.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen eins bis vier hatten daher in der Adventszeit fleißig Weihnachtslieder geübt und sangen gemeinsam mit den Anwesenden unter der Leitung von Uta Tamoj. Wer nicht wie die Kinder ganz textsicher war, konnte sich kurz vorher noch schnell ein Liederblatt sichern. Für die Live-Musik sorgte der Schulleiter der Löwenburgschule Martin Wilke am Keyboard. Eine weihnachtliche Geschichte, gelesen von Viktoria Hubenko, rundete das besinnliche 20-Minuten-Programm des „Lebendigen Adventskalenders“ ab.

„Es ist mir eine wahre Freude die Kinder zu sehen, wie sie aus dem heutigen Abend etwas ganz Besonderes gemacht haben. Da geht einem das Herz auf!“ fasste eine ältere Dame den besinnlichen Abend zusammen, während passend zum Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ Christoph Vieregge an den Waffeleisen ordentlich Gas gab. Groß und Klein konnten sich so, nach dem offiziellen Teil des Abends, alle über frisch gebackene Waffeln und leckeren Kinderpunsch freuen. Fleißige Eltern hatten zu Gunsten des Fördervereins der Grundschule viele Schüsseln Teig gespendet.

Wer kurz vorm Fest für seine Lieben noch Kleinigkeiten suchte, wurde gegen Spende zu Gunsten der OGS Rhöndorf an einem kleinen Weihnachtsmarktstand fündig. Hier gab es von den Kindern gebastelte Vogelhäuschen, Weihnachtskugeln, Spekulatiusbutter, gebrannte Mandeln und vieles mehr.

Noch acht weitere Türchen laden zum lebendigen Miteinander bis zu den Weihnachtsgottesdiensten in den Kirchen in Bad Honnef ein. Die Eltern und Kinder der Löwenburgschule am Standort in Rhöndorf sind sich sicher, dass dieses Event einen festen Platz im Schuljahreskalender erhalten soll.

Noch neun Mal schlafen, dann ist Weihnachten!

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an das Team von Quint.Events für die zur Verfügung gestellte Lichttechnik und die weihnachtliche Atmosphäre.

Weitere Informationen unter:
https://www.loewenburgschule.de
https://www.quint-events.de/
https://www.ev-kirche-bad-honnef.de/lebendiger-adventskalender
https://www.ausbadhonnef.de
https://www.honnef-heute.de

Leserreporter:

Alexandra Büllesbach aus Bad Honnef

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.