Seepark-Bilanz
Vorverkauf wurde mit neuem Rekord beendet

Der Seepark Zülpich wird in diesem Jahr um eine Top-Attraktion reicher: Der fast sechs Meter hohe und im Durchmesser 14 Meter große Kletterberg befindet sich zurzeit im Bau.
  • Der Seepark Zülpich wird in diesem Jahr um eine Top-Attraktion reicher: Der fast sechs Meter hohe und im Durchmesser 14 Meter große Kletterberg befindet sich zurzeit im Bau.
  • Foto: Stadt Zülpich

Der Seepark Zülpich blickt auf eine erfolgreiche Saison 2021 zurück. Insgesamt besuchten rund 125.000 Gäste den Seepark im vorigen Jahr. Das sind 5.000 mehr als 2020.

Zülpich (red). Vor dem Hintergrund, dass eine Reihe der geplanten, besucherstarken Veran-staltungen nicht stattfinden konnte, beispielsweise die „Garden Classics“, die „Beachzauber“-Festivals sowie das WasserFest, und die Badesaison wetterbedingt alles in allem eher durchwachsen war, kann sich diese Zahl sehen lassen.

„Die Corona-Pandemie, aber sicherlich auch das mäßige Sommerwetter haben es uns im vorigen Jahr nicht immer leicht gemacht“, so Christoph M. Hartmann, Geschäftsführer der Seepark Zülpich gGmbH. „Deshalb können wir mit dieser Besucherzahl übers Jahr gesehen sehr zufrieden sein. Insbesondere im Herbst konnte der Seepark noch einmal deutlich an Gästen zule-gen. Sämtliche Tagesveranstaltungen in der zweiten Jahreshälfte waren ein voller Erfolg. Beim Drachenfest im Oktober wurde mit mehr als 6.900 Gästen sogar ein neuer Besucherrekord aufgestellt – ebenso beim zweitägigen Familien-Herbstmarkt mit rund 7.000 Gästen.“

Auch die „Leuchtenden Gärten Zülpich - mit Energie von e-regio“ waren mit fast 17.800 Besucherinnen und Besuchern wieder sehr erfolgreich. Nicht weniger erfreulich ist die Entwicklung bei den Dauerkarten: Mit rund 7.000 verkauften Dauerkarten hat am 14. Januar der vergünstigte Vorverkauf für die Saison 2022 im Seepark Zülpich geendet. Damit konnte die Seepark Zülpich gGmbH einen neuen Vorverkaufsrekord verzeichnen. Die bisherige Bestmarke resultierte aus dem Jahr 2020, als rund 6.000 Dauerkarten im Vorverkauf veräußert werden konnten. Im vorigen Jahr hatte es mit 5.600 einen leichten Rückgang gegeben, der gewiss auch der Corona-Pandemie geschuldet war. „Das ist wirklich ein großartiges Ergebnis“, so Bürgermeister Ulf Hürtgen, Aufsichtsratsvorsitzender der Seepark Zülpich gGmbH. „Es zeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger von Zülpich, aber auch viele Menschen aus dem Umland den Seepark als lohnenswertes Ausflugsziel betrachten.“

Zumal der Seepark Zülpich in diesem Jahr um eine Top-Attraktion reicher wird: Der fast sechs Meter hohe und im Durchmesser 14 Meter große Kletterberg befindet sich zurzeit im Bau und soll spätestens zur offiziellen Saisoneröffnung am 10. April er-öffnet werden. „Wir arbeiten stetig daran, die Attraktivität des Parks zu steigern. Mit dem Kletterberg können wir unseren Gästen nun schon bald ein weiteres tolles Highlight bieten“, ist Seepark-Geschäftsführer Hartmann überzeugt.

Auch Besucherinnen und Besucher, die sich ab jetzt eine Dauerkarte zum regulären Preis und damit 365 Tage Urlaub vor der eigenen Haustür sichern möchten, sparen im Vergleich zum mehrfachen Tageseintritt. Denn im Preis für die Dauerkarte 2022 sind neben dem Parkeintritt und der gesamten Badesaison auch zahlreiche Veranstaltungen der Seepark Zülpich gGmbH enthalten. Diese sind natürlich auch in 2022 – der aktuellen Situation Corona-Situation entsprechend – wieder im Seepark geplant, zum Beispiel die „Garden Classics“ am 15. Mai, der Familien-Herbstmarkt am 10./11. September oder das Drachenfest am 16. Oktober.

Auch die 2020 neu ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe »Strandkultur« soll 2022 in loser Folge fortgesetzt werden. Darüber hinaus erhalten Dauerkarteninhaber bei Sonderveranstaltungen einen Nachlass auf den Ticketpreis, etwa zu den „Leuchtenden Gärten Zülpich - mit Energie von e-regio“, die vom 23. September bis 9. Oktober wieder im Seepark stattfinden werden.

Und nicht zuletzt kommen zahlreiche Rabatte bei den Partnern des Seepark Zülpich hinzu. Die Dauerkarte für die Saison 2022 im Seepark Zülpich ist an der Information im Zülpicher Rathaus – zurzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung – und ab dem 1. März auch an der Seepark-Kasse erhältlich. Weitere Informationen gibt es im Internet www.seepark-zuelpich.de

www.facebook.com/seeparkzuelpich

www.instagram.com/seeparkzuelpich

Redakteur:

Holger Slomian aus Hürth

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.