Schützenkönig
Spende für Wesselinger Hospizverein

Brudermeister Hubert Möllering, Klaus Terlau, Schützenkönig Marvin Hackbarth und Keldenichs Ortsbürgermeister Paul Hambach (von links) bei der Spendenübergabe.
  • Brudermeister Hubert Möllering, Klaus Terlau, Schützenkönig Marvin Hackbarth und Keldenichs Ortsbürgermeister Paul Hambach (von links) bei der Spendenübergabe.
  • Foto: Dr. Jürgen Löffler
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Wesseling - Sehr gefreut hat sich Klaus Terlau, Vorsitzender des Hospiz Verein
Wesseling e.V., über die Spende von Marvin Hackbarth, Schützenkönig
2016 der Wesselinger St. Sebastianus Schützenbruderschaft vor 1518
e.V..

Mit seinem Beitrag in Höhe von 350 Euro wolle er etwas an die
Menschen in Wesseling zurückgeben. „Ich bin in Wesseling
aufgewachsen und habe hier sehr viel Gutes in meinem Leben erfahren“
begründete der 23-Jährige seine Entscheidung für die Spende.

Auch in seinem Freundeskreis habe man sich schon sehr dankbar auf die
Hospizbewegung in einer schweren Zeit abstützen können.

Mit bei der Spendenübergabe waren auch Hubert Möllering, Erster
Brudermeister der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Wesseling vor
1518 e. V., und Paul Hambach, CDU Ortsbürgermeister von Keldenich.

Keldenich, das ist der Wesselinger Ortsteil in dem Marvin Hackbarth
aufgewachsen und groß geworden ist. „Eine großartige Idee und ich
freue mich besonders, dass unser Schützenkönig Marvin seine Werte
und Ziele und die der Bruderschaft auch mit einer solchen Geste
betont.“ sagte Hambach anerkennend.

Vielleicht erfüllt sich aber auch der Wunsch des Schützenkönigs
für das 500-jährige Jubiläum in 2018, dass sich mehr junge Menschen
für die Werte und Ziele der Schützenbruderschaft, den damit
verbundenen Traditionen und den Schießsport interessieren.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.