Jetzt im Handel
Heimatblatt Nr. 67 ist da

Wesseling - Einen ausführlichen  Rückblick auf 40 Jahre Verein für Orts- und
Heimatkunde Wesseling bringt das soeben erschienene Wesselinger
Heimatblatt Nr.67.

Wolfgang Drösser spannt dabei einen großen Bogen von der Gründung
des Vereins im Jahr 1976 bis zum heutigen Tag und dokumentiert in Wort
und Bild das vielseitige Engagement des Vereins.

Der Kampf um den Erhalt von Denkmälern war dabei  in den vergangenen
40 Jahren ein besonderes Anliegen. Das wird deutlich in dem Artikel
“Denkmäler in Wesseling –von Bürgern für Bürger”.

Es handelt sich dabei um die von Wolfgang Drösser gehaltene Ansprache
zum Tag des offenen Denkmals 2016.

An die Firma Morschhäuser erinnert Petra Lohr in ihrem Beitrag.
“Wat säht der Kölsche för Kleidung”? Diese Frage beantwortet
Franz-Josef Thiemermann in seiner Betrachtung im neuen Heimatblatt.

300 Jahre alt ist die Heilig-Kreuz-Kapelle auf dem Dikopshof. Dieses
Jubiläum wurde mit einem Festhochamt und einer Ausstellung gefeiert.
Heft 67 berichtet darüber.

Wie immer wird über das interne Vereinsleben und die geplanten
Veranstaltungen informiert. Das Heft ist in den bekannten
Verkaufsstellen und beim Verein für 5 Euro zu erhalten.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.