Einweihung gefeiert
Ein neuer Spielturm begeistert die Kinder

65 Kinder eroberten sich das neue Spielgerät in der  Katholischen Kindertagesstätte St. Michael, nachdem der TÜV im vergangenen Jahr pflichtgemäß die „Spaßbremse“ gezogen hatte.
  • 65 Kinder eroberten sich das neue Spielgerät in der Katholischen Kindertagesstätte St. Michael, nachdem der TÜV im vergangenen Jahr pflichtgemäß die „Spaßbremse“ gezogen hatte.
  • Foto: Jürgen Sommer
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Waldbröl - 65 Kinder wuseln um das neue Spielgerät! Sie klettern, rutschen und
schaukeln, lachen und freuen sich aus ganzem Kinderherzen, da sie
ihrem Bewegungsdrang wieder uneingeschränkt nachkommen dürfen.

Zuvor, im September vorigen Jahres, gab es allerdings in der
Katholischen Kindertagesstätte St. Michael am Odenthalweg in
Waldbröl lange Gesichter. Bei der jährlichen Routinekontrolle durch
den TÜV wurde das alte Spielgerät wegen altersbedingter, technischer
Mängel stillgelegt.

Die Tagesstätten Leiterin Beate Bethke reagierte schnell. Im Team und
mit den Elternvertretern wurden verschiedene Vorschläge für eine
Neuanschaffung geprüft. Dem Kirchengemeindeverband und dem Erzbistum
Köln konnte dann ein Kostenvoranschlag vorgelegt werden. Ein
Spielturm mit Rutsche und Schaukel sowie einem abgetrennten Bereich
für die U 3 Kinder sollte es sein. Kostenpunkt für die
Neuanschaffung, einschließlich Entsorgung des Altgerätes, Neuaufbau
und Austausch des Spielsandes sowie aller Genehmigungen:

24 000 Euro. Am 22. Juni war es endlich soweit! Nach einem
Festgottesdienst und der Einsegnung durch Pfarrer Klaus-Peter Jansen
wurde der „Abenteuerbereich“, wunschgemäß ausgestattet mit
Spielturm, Kletterwand, Schaukel und Rutsche, an die Kinder
übergeben. Nachdem ein Absperrband, als symbolischer Akt
durchschnitten war, gab es kein Halten mehr, und die Kinder testeten
und prüften sichtlich aufgeregt alle Möglichkeiten ihres neuen
Reiches.

Es machte ihnen auch überhaupt nichts aus, dass der einsetzende
Nieselregen beim Rutschen für einen feuchten Hosenboden sorgte.

- Jürgen Sommer

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.