Körperverletzung

Beiträge zum Thema Körperverletzung

Blaulicht

Polizei bittet um Hinweise
Räuber schlugen mit Stöcken zu

Eine Zeugin übergibt Polizisten mutmaßliches Mobiltelefon eines Täters.Hürth (red). Die Polizei Rhein-Erft-Kreis fahndet nach drei etwa 25 bis 35 Jahre alten und ungefähr 1,80 bis 1,90 Meter großen Männern. Ihnen wird vorgeworfen, am Sonntagnachmittag, 12. Juni, in Hürth-Hermülheim einen Fußgänger (21) mit Stöcken geschlagen und beraubt zu haben. Der Geschädigte erlitt so schwere Verletzungen, dass Rettungskräfte den Patienten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus bringen mussten. Einer...

  • Hürth
  • 13.06.22
  • 33× gelesen
Blaulicht

35-Jähriger rastet aus
Hürther belästigt und beleidigt Frauen

Essen/Hürth (lk). Die Bundespolizei hat Sonntagabend, 8. Mai einen aggressiven Mann aus Hürth festgenommen, der zuvor eine Reisende im Flixtrain Nr. 20 sexuell belästigt haben soll. „Der mit Messern bewaffnete Mann leistete erheblichen Widerstand und musste in ein Gewahrsam gebracht werden“, teilt die Polizei mit. Gegen 21:30 Uhr kontaktierten Bahnmitarbeiter, kurz vor dem Halt des betroffenen Zuges im Essener Hauptbahnhof, die Bundespolizei. Ein 35-Jähriger soll während der Fahrt eine...

  • Rhein-Erft
  • 09.05.22
  • 238× gelesen
Blaulicht

Überfall mit Baseballschläger
Opfer landet im Krankenhaus

Liblar. Die Polizei im Rhein-Erft-Kreis hat die Ermittlungen zu einer gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Zeugen meldeten der Polizei, dass zwei Unbekannte am Montagabend (14. März) gegen 18 Uhr einen 30-Jährigen unmittelbar vor dem Filialeingang eines Verbrauchermarktes an der Theodor-Heuss-Straße in Erftstadt-Liblar aufgelauert und mehrfach mit einem Baseballschläger geschlagen haben sollen. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten umgehend in ein Krankenhaus. Eine Zeugin...

  • Erftstadt
  • 15.03.22
  • 2.891× gelesen
Blaulicht

Mitarbeiter mit Spuckschutz angegriffen
59-Jähriger randaliert in Frechener Testzentrum

Ein ungeduldiger und aggressiver Frechener hat Dienstagnachmittag, 18. Januar, in einem Corona-Testzentrum randaliert und einen Mitarbeiter mit einem Plexiglas-Spuckschutz angegriffen. Er wird zudem verdächtigt, anschließend einen Autofahrer auf der Elsternstraße angepöbelt und ins Gesicht geschlagen zu haben.Frechen (lk). Gegen 16.45 Uhr soll der 59-Jährige bereits vor dem Eingang des Testzentrums an Friedrich-Ebert-Straße gegen ein Absperrgitter geschlagen haben. Nach Angaben von Zeugen...

  • Frechen
  • 19.01.22
  • 553× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.