Fotos & Videos

Beiträge zum Thema Fotos & Videos

Nachrichten
Annette Schorn hat Betroffenen ein breites Sortiment zu bieten - von Büchern, über Puzzles und Spielzeug bis hin zu Gläsern, Porzellan und Haushaltshelfern. Verkauft wird alles gemäß der aktuell gültigen Corona-Regeln und mit Maske.
6 Bilder

Annette Schorn will helfen
„Ausverkauf“ für die Betroffenen der Flut

Erftstadt-Gymnich (vd). Annette Schorn will helfen – Betroffenen der Flut-Katastrophe. Deshalb wird sie ihr altes Geschäft an der Brüggener Straße 22 wieder eröffnen und quasi eine nachträgliche Geschäftsauflösung für den guten Zweck veranstalten. „Ich habe seinerzeit auch der Unwetter-Hilfe schon Spenden ins Lager nach Lechenich gebracht, jetzt eröffne ich mit den Artikeln aus meinem ehemaligen Quelle-Shop und gut Erhaltenem aus Haushaltsauflösungen mein ‚Geschäft‘ für Betroffene wieder“,...

  • Erftstadt
  • 28.01.22
  • 339× gelesen
Nachrichten
Michael Zeman inmitten seiner Exponate, die er zu Gunsten von Flutopfern in Erftstadt bis zum 13. Februar, 23 Uhr, versteigert - mit dabei auch Trikots von Götze, Fink oder Santa Cruz.
Video 10 Bilder

Müller, Neuer, Havertz & Co.
Versteigerung des Bayern-„Buschmann“ für Erftstädter Flutopfer

„Wir haben selbst so viel Hilfe erfahren, jetzt möchte ich ­gerne etwas zurückgeben und ebenfalls helfen!“ Deshalb hat Michael Zeman, in der ­Fußball-Fangemeinde besser ­bekannt als der Bayern-„Buschmann“, eine Auktion mit außergewöhnlichen Fußball-Exponaten gestartet. Der Erlös ist komplett für Flutopfer aus Erftstadt bestimmt. Angesichts einer solchen Auswahl geht jedem Fußball-Fan das Herz auf: Trikots samt Unterschriften von Thomas Müller und Manuel Neuer, signierte Foto-Collagen von...

  • Erftstadt
  • 13.01.22
  • 984× gelesen
  • 1
Nachrichten
Ein Foto für die Geschichtsbücher: Die ehemalige Bundeskanzlerin Angela Merkel und der ehemalige NRW-Ministerpräsident Armin Laschet in den Trümmern der durch die Flut schwer zerstörten Altstadt von Bad Münstereifel.
9 Bilder

Flutkatastrophe
Sie alle sind „Helden“ 2021!

„Bernd“ und „Hubert“: Zwei ­Namen, die die Region 2021 verändert haben, und eine ­Katastrophe, die niemand für möglich ­gehalten hätte. Es gab Verletzte und im Kreis Euskirchen auch Tote zu beklagen. Unzählige verloren Hab und Gut, Erinnerungen, fast ihr ­gesamtes „Leben“. Und doch war es auch die Zeit für „Helden“ - all die Helfer aus Nah und Fern. Ganz zu schweigen von den persönlich Betroffenen, die zu einem großen Teil von der Eifel bis nach Erftstadt unermüdlich ihr Zuhause wieder aufbauen...

  • 27.12.21
  • 746× gelesen
Nachrichten
In Ahrem wurde die Sportanlage durch das Unwetter zum Wasserbecken. Der Schaden an der Platzanlage und den Gebäuden könnte nach Vereinsangaben in den siebenstelligen Bereich gehen.
18 Bilder

KreisSportBund will helfen
Vereine betroffen "bis hin zum Totalschaden"

Erftstadt/Kerpen - Die Unwetter-Katastrophe hat auch zahlreiche Sportvereine in der Region hart getroffen. Ob Tennis-, Fußball- oder Reitverein, einige Sportstätten sind zum Teil komplett zerstört. Nach dem ersten Säubern stand die Schadenaufnahme an. Der KreisSportBund will nun koordinierend helfen. „Die Meldungen der Vereine reichen bis hin zum Totalschaden“, zeigt sich Harald Dudzus, der Vorsitzende des KreisSportBund Rhein-Erft e.V., schockiert. Das Unwetter Mitte Juli hat auch Sportvereine...

  • Rhein-Erft
  • 06.08.21
  • 76× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.