Baugenehmigung für den neuen Sportplatz
„Einen Schritt weiter“

Architekt Roman Merten, Bürgermeister Stefan Rosemann, 2. Vorsitzender Oliver Schmidt, Geschäftsführer Stefan Schnippering und Faustball-Abteilungsleiter Dennis Preißner (von links) bei der symbolischen Übergabe.
  • Architekt Roman Merten, Bürgermeister Stefan Rosemann, 2. Vorsitzender Oliver Schmidt, Geschäftsführer Stefan Schnippering und Faustball-Abteilungsleiter Dennis Preißner (von links) bei der symbolischen Übergabe.
  • Foto: Woiciech

Symbolische Übergabe der Baugenehmigung für das neue Sportplatzgelände in Braschoß

Siegburg. „Von unserer Seite wurde alles auf den Weg gebracht.“ Für Oliver Schmidt, 2. Vorsitzender des Braschosser Turnvereins, Geschäftsführer Stefan Schnippering und Faustball-Abteilungsleiter Dennis Preißner war es ein großer Moment, als sie die Baugenehmigung von Bürgermeister Stefan Rosemann erhielten. „Wir sind somit einen Schritt weiter.“ Einschließlich der Summe aus dem Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ kann die Realisierung starten. Nach Anpassung an den Flächennutzungsplan fällt der Sportplatz jedoch kleiner aus. Daher gibt es nur ein Spielfeld und eine Umkleide, sowie weniger Parkplätze. „Geplant ist es, im ersten Quartal 2022 mit den Erdarbeiten zu beginnen“, so Architekt Roman Merten.

Redakteur:

Dirk Woiciech aus Siegburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.