Bürgerforum
Im Stadtteil Buisdorf soll ein attraktives Ortszentrum entstehen

Teilnehmer des Bürgerforums Buisdorf diskutieren die Vorszugsvariante.
  • Teilnehmer des Bürgerforums Buisdorf diskutieren die Vorszugsvariante.
  • Foto: plan-lokal

Buisdorf. Das Bürgerforum zur Ortsteilentwicklung konnte erfolgreich durchgeführt werden. In der Veranstaltung informierten sich interessierte Bürger über den aktuellen Planungsstand. Sie brachten ihre eigenen Ideen und Vorschläge ein und diskutierten diese konstruktiv mit Vertretern der Stadtverwaltung. „Buisdorf verdient mehr“ - mit diesen Worten begrüßte Rainer Gleß die rund 60 Teilnehmer im Haus Buisdorf. Der Technische Beigeordnete der Stadt spielte damit auf die aktuell unzureichende städtebauliche Situation in der Buisdorfer Ortsmitte an. Er stellte neben dem Handlungsbedarf aber auch das Entwicklungspotenzial des Ortskerns heraus. „Die Stadt Sankt Augustin hat auf Grundlage der Ergebnisse aus der Onlinebeteiligung im März die Erarbeitung des integrierten Ortsteilentwicklungskonzeptes fortgeführt und konkretisiert. Das Ziel der Planung ist es, Ansätze und Maßnahmen aufzuzeigen, die in den kommenden Jahren vor allem die städtebauliche Situation im Ortszentrum nachhaltig stärken sollen“, führte Gleß weiter aus.

Das Dortmunder Büro plan-lokal führte inhaltlich durch die Veranstaltung und moderierte diese. Nach kurzer Erläuterung der Planungsaufgabe sowie der bisherigen Arbeitsschritte wurden die Ergebnisse aus der Onlinebeteiligung dem Publikum vorgestellt und Handlungsfelder und Zielvorstellungen abgeleitet. Schließlich wurde eine daraus entwickelte Vorzugsvariante für die Neugestaltung der Ortsmitte präsentiert. „Eine Ortsmitte, in der Fuß- und Radverkehr Vorrang genießen, die von allen Teilen Buisdorfs aus gut und sicher erreichbar ist und die attraktive Möglichkeiten für die Grundversorgung, den Aufenthalt und das kulturelle Ortsteilleben bietet, ist eine große Chance für die Entwicklung Buisdorfs. Die Potenziale dafür sind bei aller Komplexität der Planungsaufgabe vorhanden“, erläuterte Stadtplaner Olaf Kasper.

In dem sich anschließenden Forums-Teil konnten die Bürger an drei Stationen im kleinen Kreis ihre Fragen zu der Rahmenplanung äußern sowie ihre Ideen und Anregungen einbringen. Die Beiträge wurden im abschließenden Plenums-Teil noch einmal gemeinsam mit allen Teilnehmern diskutiert. Die Dokumentation des Bürgerforums steht unter www.plan-portal.de/buisdorf zur Verfügung.

Nun soll die Rahmenplanung weiter geprüft sowie ein Maßnahmenkonzept erarbeitet werden.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.