Fahrsportfreunde Reichshof
Turnier bei den Fahrsportfreunden

Spannende Wettbewerbe bekommt das Publikum in Eiershagen zu sehen.
  • Spannende Wettbewerbe bekommt das Publikum in Eiershagen zu sehen.
  • Foto: FSF Reichshof

Eiershagen (eif). Von Freitag, 1. bis Sonntag, 3. Juli steht Reichshof-Eiershagen nach zweijähriger Corona-Pause wieder ganz im Zeichen des Fahrsports. Gespanne aus dem ganzen Rheinland und den angrenzenden Bundesländern werden den idyllischen Ort erneut in ein Zentrum des Pferdesports verwandeln.

Seit 2013 ist das großzügige Fahrsportgelände der Fahrsportfreunde Reichshof zum fünften Mal Austragungsort der Rheinischen Meisterschaften der Ein- bis Vierspänner.

Im Rahmen der vielfältigen Wettbewerbe werden auch die Rheinischen Jugendmeister U25 und die Kreismeister des Oberbergischen Kreises ermittelt. Dazu können sich Jugendliche U16 in einem eigenen Championat messen.

Auf dem Fahrsportgelände am Sportplatz in Eiershagen werden am Freitag, 1. Juli, ab den frühen Morgenstunden die Dressurwettbewerbe ausgetragen. Der Samstag steht ganz im Zeichen der spannenden Hindernisfahrten auf dem Fahrplatz und am Sonntag starten die rasanten Geländefahrten auf der weitläufigen und anspruchsvollen Strecke zuschauerfreundlich rund um den Sportplatz.

Dabei beginnen die Prüfungen jeweils morgens mit den Einspänner-Wettbewerben, um am Nachmittag mit den Zwei- und Vierspänner-Fahrten abzuschließen. Turnierleiter Ulrich Töllers, Parcourschef Alexander Flocke und die Vereinsvorsitzende Monika Jovic freuen sich mit allen Fahrer*innen und Helfer*innen auf spannende Wettbewerbe und viele Zuschauer*innen. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

www.fsf-reichshof.de

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.