Familienzentrum Helene Simon
Forscherreise mit dem Ameisenjungen Fred

Die Kinder sangen ein Lied und ließen dabei Luftballons steigen.
  • Die Kinder sangen ein Lied und ließen dabei Luftballons steigen.
  • Foto: Kindergarten

Eckenhagen (eif). Die Erleichterung im AWO Familienzentrums Helene Simon war groß: nach zwei Jahren Coronapause wurde jetzt wieder ein Sommerfest organisiert. Einrichtungsleitung Tanja Klein hieß die

zahlreichen Besucher*innen willkommen und wünschte ihnen viel Freude beim Erkunden der kreativen Angebote auf dem Kitagelände.

Die Kinder sangen das Lied „Kinder, heut‘ ist Sommerfest“ und ließen dabei viele bunte AWO-Luftballons steigen.

Im Innen- und Außenbereich gab es viel Spannendes zu entdecken. Das Team hatte verschiedene Stationen zum Forschen, Experimentieren und Entdecken eingerichtet. So begaben sich die Kinder auf „Forscherreise mit dem Ameisenjungen Fred“. Wie entsteht beispielsweise schwarze Farbe? Die Antwort konnten die Kinder bei der Station „Farbrennen“ gleich selbst herausfinden. An einer weiteren Station wurde Limonade hergestellt, es gab ein Theaterstück mit „Fred“, Stockbrotgrillen, eine Ameisenstraße zur Bewegung und eine Verlosung. Neben Kaffee, Kuchen und Würstchen konnten die Besucher*innen auch ein leckeres Eis zur Abkühlung genießen.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.