Tollitätenempfang
Tänzerische Höchstleistungen und jecke Verbundenheit beim Tollit ...

Der Zusammenhalt der Dreigestirne und des Zweigestirns über die Grenzen von Stadtteilen und Karnevalsgesellschaften hinweg ist in dieser Session wirklich bemerkenswert.
  • Der Zusammenhalt der Dreigestirne und des Zweigestirns über die Grenzen von Stadtteilen und Karnevalsgesellschaften hinweg ist in dieser Session wirklich bemerkenswert.
  • Foto: Stadt Pulheim
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Pulheim - (red) Die närrischen Regenten aus Pulheim, Dansweiler, Stommeln und
Sinnersdorf hatten alle Hände voll zu tun: Sie zeigten während des
traditionellen Empfangs der Tollitäten sowie der Kinder- und
Jugendtanzcorps im Dr.-Hans-Köster-Saal nicht nur ihre eigenen
Programme.

Vielmehr unterstützten die Karnevalisten sich gegenseitig: So tanzten
alle jecken Herrscher beim Auftritt des Sinnersdorfer Dreigestirns
ebenso fröhlich mit wie bei dem des ersten Pulheimer
Damen-Dreigestirns. Schließlich wurden aus Prinzen, Bauern und
Jungfrauen großartige Sängerinnen und Sänger: Die Tollitäten
verstärkten gemeinsam den Traditionschor der KG Haufenlaufen beim
Auftritt des Zweigestirns.

„Dieser Zusammenhalt der Dreigestirne und des Zweigestirns über die
Grenzen von Stadtteilen und Karnevalsgesellschaften hinweg ist in
dieser Session wirklich bemerkenswert“, stellte Bürgermeister Frank
Keppeler fest. Beeindruckend waren auch die Leistungen der unzähligen
Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die in den Tanzcorps der
Karnevalsgesellschaften das ganze Jahr über für die Auftritte
während der Session hart trainieren. Die große Vielfalt im Pulheimer
Fastelovend ermöglichte es Moderator Rainer Iven, durch ein fast
fünfstündiges Programm zu führen, das nur aus eigenen Kräften
bestand. Und die karnevalistische Familie wächst: Mit den Pulheimer
Löschgrenadieren ist eine weitere Gesellschaft hinzugekommen.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.