Ein Konzert in Urbach
Die „Schmuckstückchen“ sangen im Hospiz

Der Damenchor „Schmuckstückchen“ sang im Hospiz an St. Bartholomäus weihnachtliche und karnevalistische Lieder.
  • Der Damenchor „Schmuckstückchen“ sang im Hospiz an St. Bartholomäus weihnachtliche und karnevalistische Lieder.
  • Foto: Flick
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

URBACH - (sf). Ein Konzert mit besinnlichen und fröhlichen Liedern gab der
Chor „Schmuckstückchen“ im Hospiz an St. Bartholomäus. Unter der
Leitung von Alexander Schumacher, der auch als Chorleiter der
Stattgarde Colonia Ahoj bekannt ist, eröffnete der dem Kölner
Frauen-Karnevalsverein „Schmuckstückchen 2008“ angeschlossene
Chor sein Konzert mit dem Vereinslied „Schmucke Mädchen“.

Mit „Carol of the Bells“ verbreitete der Damen-Chor anschließend
festliche Weihnachtsstimmung, bevor es mit dem „Rheinlandmädel“
von Willi Ostermann auch ein wenig karnevalistisch wurde. Die beiden
Chormitglieder Marion Becker und Sonja Rover arbeiten als
ehrenamtliche Helfer im Hospiz, so kam der Kontakt zu der Einrichtung
zustande.

Für die „Schmuckstückchen“ war es hier der erste Auftritt, doch
kamen auch schon andere Musikgruppen, um in der Einrichtung
aufzutreten. Etwa drei bis viermal im Jahr bekommt das Hospiz
musikalischen Besuch. „Immer wenn wir es angeboten bekommen, nehmen
wir es gerne an“, sagt Kerstin Gruhn vom Außenbüro des
Fördervereins Hospiz Urbach. Für die Gäste des Hospizes, die nicht
in den Gemeinschaftsraum kommen konnten, sangen die
„Schmuckstückchen“ nach ihrem regulären Konzert noch einmal im
Treppenhaus der Einrichtung. „Wir haben eine schöne Zeit verbracht,
gesungen und gelacht, und wir hoffen, den Gästen, Mitarbeitern und
Besuchern des Hospizes mit unserem Vortrag ein wenig Freude in die
Adventszeit gebracht zu haben“, sagt Chormitglied Anne Birker. Mit
dem Lied „Kutt jot heim“ verabschiedete sich der Chor von den
Gästen des Hauses.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.