Blaulichtspektakel
Eine große Show für kleine Patienten am Krankenhaus Porz

Bei der „Thin Blue Line Tribute Cop-Car Germany Show“ an der Porzer Kinderklinik positionierten sich Rettungsfahrzeuge nebeneinander, schalteten ihre Blaulichter ein und sorgten so für ein großes Lichterspektakel.
  • Bei der „Thin Blue Line Tribute Cop-Car Germany Show“ an der Porzer Kinderklinik positionierten sich Rettungsfahrzeuge nebeneinander, schalteten ihre Blaulichter ein und sorgten so für ein großes Lichterspektakel.
  • Foto: Sebastian Flick
  • hochgeladen von Sabine Robels

Porz (sf). Für ein Blaulichtspektakel der besonderen Art sorgten rund 20 Einsatzfahrzeuge von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst, die sich im Innenhof des Porzer Krankenhauses positionierten. Angerückt waren sie dieses Mal jedoch nicht wegen eines Notfalleinsatzes, sondern um den kleinen Patienten der Porzer Kinderklinik eine ganz besondere Freude zu bereiten. So schauten zahlreiche Mädchen und Jungen aus den Fenstern ihrer Station, während die große „Thin Blue Line Tribute Cop-Car Germany Show“ lief: US-amerikanische Polizeiwagen, Feuerwehrfahrzeuge und Rettungswagen der DLRG schalteten gleichzeitig ihre Sirenen ein und sorgten so für ein sehenswertes Blaulichtspektakel, das nicht nur Kinder und ihre Eltern, sondern auch die in der Kinderklinik arbeitenden Pflegekräfte verfolgten. Ebenfalls Teil der Show war der fast drei Meter große Polizeiroboter Maximus, der ebenfalls blinkend an der Station entlang lief und für das eine oder andere Foto mit den Kindern bereit stand. Auch der Weihnachtsmann ließ es sich nicht nehmen, bei der Show vorbeizuschauen und hielt für die Kinder noch so manche Überraschung bereit. Für die Mädchen und Jungen war die Show die perfekte Abwechslung zum Klinik-Alltag, die sie so schnell sicher nicht vergessen werden. „Durch Corona leben auch die kleinen kranken Patienten isoliert in der Kinderklinik und dürfen nicht raus. Ärzte berichten mir schon, die Kinder gehen die Wände hoch und lechzen nach Action. Mit unserer Show möchten wir ihnen ein cooles und buntes Spektakel präsentieren“, sagt Initiator Olaf Bach.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.