Earth Hour am 26. März
Leverkusen setzt ein Zeichen für den Klimaschutz

Die Earth Hour findet dieses Jahr bereits zum 15. Mal statt. Organisiert wird die weltweite Kampagne vom WWF (World Wild Life Fund).
  • Die Earth Hour findet dieses Jahr bereits zum 15. Mal statt. Organisiert wird die weltweite Kampagne vom WWF (World Wild Life Fund).
  • Foto: NaturGut Ophoven

Leverkusen. Am Samstag, 26. März, ist es wieder soweit: Ab 20.30 Uhr schalten weltweit Millionen von Menschen für eine Stunde die Lichter aus, um ein Zeichen für einen friedlichen und lebendigen Planeten zu setzen. Auch Wahrzeichen wie das Brandenburger Tor, der Kölner Dom, die Dresdner Frauenkirche stehen im Dunkeln. In Leverkusen schaltet die Rathaus Galerie, inclusive Rathaus, das Schloss Morsbroich und die BayArena für eine Stunde das Licht aus, erklärt Inga Stademann, Klimamanagerin der Stadt Leverkusen.

Außerdem lädt das NaturGut Ophoven alle Restaurants in Leverkusen ein, an der Aktion teilzunehmen. „Zwei bekannte Esslokale machen bereits mit“, erklärte Britta Demmer vom NaturGut Ophoven bei der Vorstellung des Projekts. Das Restaurant „Haus am Park“ in Küppersteg und der „Herkenrath Hof“ in Schlebusch. Weitere Restaurants können sich gerne anschließen. Kontakt: britta.demmer@naturgut-ophoven.de. Nachtwanderung auf dem NaturGut OphovenLeverkusener, die bereits vor 20.30 Uhr gegessen haben, können an einer Nachtwanderung teilnehmen. Das NaturGut Ophoven hat gemeinsam mit den „Parents for Future“ eine Tour ausgearbeitet. Anmeldung unter www.naturgut-ophoven.de/veranstaltungsprogrammDie Earth Hour ist die größte Klimaschutzaktion der Welt. Seit zwölf Jahren nimmt Leverkusen, wie fast 400 andere deutsche Städte an der symbolischen Aktion für den Klimaschutz teil. Es soll natürlich nicht bei der Symbolik bleiben, so Demmer. „Wir wollen zeigen, dass Klimaschutz nicht Verzicht bedeutet, sondern klugen Konsum.“ Jeder könne dazu beitragen, das Klima zu schützen, so Demmer.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.