Passwörter geknackt
Internet-Betrüger erfolgreich

Oberberg: Gehackte Ebay-Konten sind bei Cyberkriminellen sehr beliebt; daher sollten sie mit sicheren Passwörtern geschützt werden. Im Verlauf des Wochenendes waren eine 29- und eine 30-Jährige aus Gummersbach Opfer einer solchen Kontoübernahme. In beiden Fällen boten Kriminelle über die gehackten Konten Waren zum Verkauf an. Besonders beliebt sind dabei Konten mit vielen positiven Bewertungen, weil Käufer sich dann in Sicherheit wähnen. Die Zahlungen landen dann auf den Bankkonten der Betrüger, die natürlich keine Ware liefern, sodass der Ärger für die rechtmäßigen Konteninhaber nicht lange auf sich warten lässt. Die 30-Jährige konnte noch auf ihr Ebay-Kleinanzeigen-Konto zugreifen, woraufhin sie ihren Zugang mit einem neuen Passwort versehen und Interessenten, die sich auf eine eingestellte Uhr gemeldet hatten, warnen konnte. Das Passwort der 29-Jährigen war dagegen von den Betrügern geändert worden, sodass diese keine Möglichkeit zum Eingreifen hatte. Hier hatten die Täter Mountainbikes zum Verkauf inseriert.

Wie kann man sich schützen? Googeln Sie doch einfach mal nach den meistgenutzten Passwörtern. Eigentlich haben sie ihren Namen nicht verdient, denn die mit am meisten genutzten Kombinationen wie 123456, 12345678 oder passwort sind von Kriminellen in Windeseile geknackt. Kryptische Passwörter sind schwer zu behalten, doch mit einem Trick ist das kein Problem. Bilden Sie einen einprägsamen Satz und bilden sie aus den Anfangsbuchstaben, Zahlen und Satzzeichen ein sicheres Passwort.

Beispiele und weitere Tipps finden Sie auf der Internetseite:
mach-dein-passwort-stark.de

Redakteur:

Beate Pack aus Oberberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.