Holweide:
Bürgerverein organisierte Platzkonzert

Die Josephbläser aus Dellbrück eröffneten das Platzkonzert auf dem Holweider Marktplatz.
  • Die Josephbläser aus Dellbrück eröffneten das Platzkonzert auf dem Holweider Marktplatz.
  • Foto: Flick
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

HOLWEIDE - (sf). Mit einem Konzert auf dem Holweider Marktplatz haben gleich
drei Orchester den Anwohnern eine besinnliche Einstimmung auf das
anstehende Weihnachtsfest beschert.

Der Posaunenchor der katholischen Pfarrgemeinde St. Joseph eröffnete
den Abend vor dem großen, leuchtenden Weihnachtsbaum mit den
klassischen Weihnachtsliedern „Hark the Herald“, „White
Christmas“ und „Jingle Bells“, bevor er unter dem Motto
„Europa singt zu Weihnacht“ Weihnachtslieder aus Schweden,
Frankreich, Italien und anderen europäischen Ländern anstimmte.
Nach den Josephbläsern trugen der Posaunenchor „Heilix Blechle“
sowie die Gesangsgruppe der Freien Evangelischen Gemeinde zur
weihnachtlichen Stimmung auf dem Marktplatz bei.
Während des Konzerts stärkten sich die Zuhörer mit Glühwein, den
die Bürgervereinigung Holweide angeboten hatte. Diese hatte das rund
einstündige Konzert auch organisiert und mit ihm ein neues Projekt
ins Leben gerufen: „Wir haben uns gedacht: Den schönen Marktplatz
nutzen wir auch mal anders“, sagte Rolf Kohlmeier.
Gemeinsam mit Mäggy Rahkopf leitet er den „Arbeitskreis Advent“
im Bürgerverein, der den Adventsmarkt auf dem Marktplatz organisiert.
Mit dem Platzkonzert hat sich der Arbeitskreis nun eines weiteren
Projektes in der Adventszeit angenommen. „Ein Platzkonzert gehört
dazu, um sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen“, sagte Kohlmeier.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.