Nicht nur im Winter
Neujahrsempfang beim Ski-Club Meckenheim

Ein paar Flocken Schnee schickte Petrus zum Neujahrsempfang des Ski-Clubs und stellte so eine tolle Ski-Saison in Aussicht. Darüber freuten sich (v.li.) der stellvertretende Vorsitzende Siegfried Röver, Klaus Schürmann, Vorsitzender Wolfgang Sartoris und Vize-Bürgermeister Michael Sperling.
  • Ein paar Flocken Schnee schickte Petrus zum Neujahrsempfang des Ski-Clubs und stellte so eine tolle Ski-Saison in Aussicht. Darüber freuten sich (v.li.) der stellvertretende Vorsitzende Siegfried Röver, Klaus Schürmann, Vorsitzender Wolfgang Sartoris und Vize-Bürgermeister Michael Sperling.
  • Foto: Anita Borhau-Karsten
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Etwa 50 Gäste konnte der Vorsitzende des Ski-Club Meckenheim e.V.
Wolfgang Sartoris beim Neujahrsempfang seines Vereins im Vereinsheim
des Rot-Weiß Merl an der Alfred-Engel-Sportanlage begrüßen.

Darunter der stellvertretende Bürgermeister Michael Sperling, der
Vorsitzende des Stadtsportverbands Hans-Jürgen Hugenschmidt,
Vereins-Urgestein Rudi Schevardo und der Regionaldirektor der
Kreissparkasse Köln Peter Frings, der die Gelegenheit nutzte und
Sonja Schellenberg vorstellte, die im Sommer seine Nachfolge antreten
wird. Sartoris ließ in seiner Ansprache die Höhepunkte des
vergangenen Jahres Revue passieren, die Skitouren nach Arabba in den
Dolomiten und ins Oberallgäu, die Sechs-Flüsse-Fahrradtour von
Hamburg nach Meckenheim, das Vereins-Sommerfest in Flerzheim, eine
Wanderung durch den Adendorfer Wald und die traditionelle
Grünkohlwanderung. Auch an die wöchentlich stattfindenden Termine
mit Gymnastik, Nordic Walking, Fußball und Volleyball erinnerte
Sartoris und dankte allen, die zum Gelingen der Veranstaltungen
beigetragen haben. Sartoris versprach ebenso spannende Begegnungen im
kommenden Jahr.
Der Ski-Club passe sich den gesellschaftlichen Veränderungen an,
insbesondere der steigenden Zahl älterer Mitglieder, erklärte der
Vorsitzende. So sei die Distanz der Wanderungen reduziert worden.
„Wir müssen verstärkt daran gehen, neue Alte für den Verein zu
gewinnen und ganz besonders auch für die Menschen da sein, die nicht
mehr ganz fit, jung und leistungsfähig sind, denn gerade sie brauchen
Bewegung ganz besonders“, sagte Sartoris. Weil er selbst zum Dank
für 25 Jahre Mitgliedschaft, davon 20 als Vorsitzender, mit einem
Präsent belohnt wurde, überließ der Ski-Club-Chef die Ehrungen
seinem Stellvertreter Siegfried Röver. Ebenfalls 25 Jahre dabei ist
Klaus Schürmann. Ihre Blumen für 25 Jahre Mitgliedschaft leider
nicht in Empfang nehmen konnte Babette Gutsfeld.

- Anita Borhau-Karsten

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.