Vertragsunterschrift von Stadt und Telekom
Glasfaserausbau für rund 2.700 Haushalte

Bürgermeisterin Claudia Wieja (M.), Andreas Schulz (l.), Leiter des Infrastrukturvertrieb West der Deutschen Telekom, und Falk Wieczorek, Leiter der Produktion Technische Infrastruktur Köln der Deutschen Telekom, unterzeichnen die Ausbauverträge.
  • Bürgermeisterin Claudia Wieja (M.), Andreas Schulz (l.), Leiter des Infrastrukturvertrieb West der Deutschen Telekom, und Falk Wieczorek, Leiter der Produktion Technische Infrastruktur Köln der Deutschen Telekom, unterzeichnen die Ausbauverträge.
  • Foto: Morich

Lohmar (den). Mit Beginn im Frühjahr plant „Glasfaser Plus“, ein Unternehmen der Deutschen Telekom, in Teilbereichen von Lohmar-Zentrum und Neuhonrath sowie Honsbach einen selbstfinanzierten Glasfaserausbau.

Das neue Netz ermöglicht Bandbreiten von bis zu ein Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) und ist so leistungsstark, dass sowohl Arbeiten und Lernen von zu Hause als auch Surfen und Streamen gleichzeitig möglich sind. Der erste Schritt zum Glasfaserausbau wurde nun gemeinsam mit der Stadt Lohmar bei der Unterzeichnung der gegenseitigen Absichtserklärung getan. 63 neue Glasfaserverteiler und rund 30 Kilometer Tiefbauarbeiten sind dabei nötig. Sie werden zu einem Großteil mit innovativen Verlegemethoden ausgeführt. Ziel ist, modernste Glasfasertechnologie durchgängig von der Vermittlungsstelle bis ins Haus zu realisieren.

„Die Bürger in den Ausbaugebieten haben jetzt die Chance auf einen Glasfaseranschluss. Ein ganz wichtiger Punkt dabei: Er kommt nicht von allein. Dafür brauchen wir das Einverständnis der Eigentümer. Denn um den Glasfaseranschluss zu legen, müssen wir privaten Grund betreten“, sagt Marco Lohmeier, Regionalmanager der Telekom.

Diese Registrierung und Beauftragung wird ab März oder April möglich sein. Hierüber wird die Stadt gemeinsam mit der Telekom die Bürger informieren.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.