Sieger im Geschichtswettbewerb
Schlebuscher Schüler besuchen Landtag

Schüler und Schülerinnen des Freiherr-vom-Stein-Gymnasium mit Schulministerin Yvonne Gebauer (Bildmitte) und CDU-Landtagsabgeordneter Rüdiger SCholz (rechts).
  • Schüler und Schülerinnen des Freiherr-vom-Stein-Gymnasium mit Schulministerin Yvonne Gebauer (Bildmitte) und CDU-Landtagsabgeordneter Rüdiger SCholz (rechts).
  • Foto: Büro Scholz

Leverkusen. Auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Rüdiger Scholz besuchten neun Schülerinnen und Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums den NRW-Landtag. Sie hatten am Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten teilgenommen und wurden Landessieger.

Außerdem belegte eine Gruppe den dritten Platz auf Bundesebene. Höhepunkte des Besuchs waren die Teilnahme an einer Parlamentssitzung sowie ein Gespräch mit NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer. Rüdiger Scholz: „Ich freue mich, dass die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit zum Besuch des Landtags hatten, trotz Schulstress und anstehenden Abiturprüfungen. Die hervorragenden Platzierungen der teilnehmenden Gruppen des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums beim

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten sind fast schon Tradition. Seit vielen Jahren erzielen die Beiträge der Geschichtsleistungskurse Auszeichnungen oder beenden ihn sogar als Sieger.

Ich kann nur alle Schülerinnen und Schüler ermuntern, sich an entsprechenden Wettbewerben zu beteiligen. Hier kann man Dinge lernen und Erfahrungen machen, die nicht zum Unterrichtsalltag gehören, die aber im späteren Studien- und Berufsleben weiterhelfen können.“

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.