Sponsorenlauf der GGS Biesfeld
„Wir laufen für die Ukraine“

Mit berechtigtem Stolz wurden die Spenden in der Turnhalle der GGS Biesfeld überreicht. Foto: Pütz
  • Mit berechtigtem Stolz wurden die Spenden in der Turnhalle der GGS Biesfeld überreicht. Foto: Pütz
  • hochgeladen von Angelika Koenig

Kürten. Die Gemeinschaftsgrundschule Biesfeld führte unter dem Motto „Wir laufen für die Ukraine“ einen Sponsorenlauf auf dem Sportplatz in Biesfeld durch. Das Leid der vielen Ukrainer bewegte die Schüler*innen und so legten sie sich ins Zeug, fanden viele Sponsoren für die erlaufenen Runden und erzielten neue Rekorde. Beim Auszählen waren die Verantwortlichen sehr überwältigt, denn die doch kleine Schülerschaft von 188 Kindern erlief eine Summe in Höhe von 15.184,90 Euro. Auf der Kinderkonferenz (KiKon) wählten die Schüler*innen zwei Spendenempfänger aus und überreichten jeweils einen Scheck in Höhe von 6.500 Euro an KiViN e.V. (Hilfe der Flüchtlinge an den Grenzsituationen und damit verbunden der Transport von ukrainischen Flüchtlingen nach Deutschland, sowie interkulturelle Comedy - Projekte) und den Fluchtpunkt Kürten (Unterstützung von ukrainischen Flüchtlingsfamilien in Kürten). Des Weiteren wurden der GGS Biesfeld zweckgebunden, für einen Zeitraum von zwei Jahren 2.184,90 Euro als Schülerdirekthilfe für Flüchtlingskinder aus der Ukraine zur Verfügung gestellt.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.