Jeckes Blut gespendet
Designiertes Kölner Dreigestirn in der CityBlutspende

„Wir sind sehr dankbar dafür, dass das künftige Kölner Dreigestirn hier mit gutem Beispiel voran  geht und freuen  uns,  wenn  wir  viele  Jecke  zur  Blutspende  bewegen  können“,  erläutert  Dr.  Ursula Bauerfeind.
  • „Wir sind sehr dankbar dafür, dass das künftige Kölner Dreigestirn hier mit gutem Beispiel voran  geht und freuen  uns,  wenn  wir  viele  Jecke  zur  Blutspende  bewegen  können“,  erläutert  Dr.  Ursula Bauerfeind.
  • Foto: Kliniken Köln
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Das  designierte  Kölner  Dreigestirn  besuchte  die 
CityBlutspende
der  Kliniken  Köln  in  der  Breite  Straße  2-4,  um 
sein  jeckes  Blut  zu  spenden.  Dr.  Ursula Bauerfeind,
Chefärztin der Klinik für Transfusionsmedizin der Kliniken Köln,
nahm die Drei in Empfang. Sie machte im Gespräch deutlich, wie
wichtig es ist, regelmäßig zur Blutspende zu gehen, denn dadurch
kann jeder gesunde Mensch sehr einfach Leben retten. „Wir sind sehr
dankbar dafür, dass das künftige Kölner Dreigestirn hier mit gutem
Beispiel voran  geht und freuen  uns,  wenn  wir  viele  Jecke 
zur  Blutspende  bewegen  können“,  erläutert  Dr.  Ursula
Bauerfeind. 
 
In den Krankenhäusern Merheim, Holweide und im Kinderkrankenhaus
Amsterdamer Straße werden ständig Blutkonserven für Unfallopfer
oder für Patienten bei großen Operationen benötigt. Darum ist es so
wichtig, immer wieder Spender zu gewinnen – denn jeder Einzelne kann
in eine Situation kommen, bei der eine Blutübertragung
lebensnotwendig ist.

Bei den Kliniken Köln erhalten Blutspender eine
Aufwandsentschädigung von 25 Euro, Erstspender werden sogar mit einem
Bücher-Gutschein in Höhe von 10,- Euro belohnt. Erwachsene Männer
können alle zwei Monate Blut spenden, Frauen alle drei Monate. 

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.