Wirtschaftstag
Unternehmen können sich kurz präsentieren

Der Hürther Wirtschaftstag bietet zahlreiche Möglichkeiten, Unternehmen öffentlichkeitswirksam zu präsentieren. Insbesondere der Austausch von Informationen steht im Mittelpunkt dieses Netzwerktreffens. Auch die Stadt Hürth ist mit einem Messestand vertreten und informiert über ihre Möglichkeiten der Wirtschaftsförderung.
  • Der Hürther Wirtschaftstag bietet zahlreiche Möglichkeiten, Unternehmen öffentlichkeitswirksam zu präsentieren. Insbesondere der Austausch von Informationen steht im Mittelpunkt dieses Netzwerktreffens. Auch die Stadt Hürth ist mit einem Messestand vertreten und informiert über ihre Möglichkeiten der Wirtschaftsförderung.
  • Foto: Pütz

Zum dritten Mal veranstaltet die Verwaltung einen Hürther Wirtschaftstag. Stattfinden wird dieser Unternehmertreff im Studio 1 auf dem euronova CAMPUS am Donnerstag, 12. Mai. Von 12 bis 17 Uhr können sich auf dem Areal An der Hasenkaule 10 im Stadtteil Kalscheuren Unternehmen aller Größen und Branchen gemeinsam austauschen und das Erweitern regionaler Netzwerke fördern.

Hürth (me). Erstmalig wird ihnen die Möglichkeit geboten, ihre Unternehmen in einer Kurzvorstellung zu präsentieren. Alle Aussteller sind hierzu exklusiv bereits vor dem offiziellen Beginn der Veranstaltung eingeladen. Unter dem Motto „Strukturwandel – Chancen ergreifen, Zukunft gestalten“ wird es ein breit gefächertes Angebot zum gesamten Themenkomplex des Strukturwandels geben. So sind unter anderem auch Vorträge zu den Hürther Strukturwandelprojekten geplant. „Zudem erhalten Sie Informationen über weitere Fördermittelangebote, die Ihnen als Unternehmen einen echten Mehrwert bieten können. Erfahren Sie, welche Chancen der Strukturwandel im Rheinischen Revier den Unternehmen vor Ort bietet“, wirbt Bürgermeister Dirk Breuer.

Der Initiator dieser Veranstaltung freut sich über die Zusage von Prof. Dr. Andreas Pinkwart. Der NRW-Wirtschaftsminister hat sich als Gastredner angekündigt und wird die mit dem Strukturwandel verbundenen Chancen aufzeigen. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Agentur für Arbeit Brühl, dem Arbeitskreis Wirtschaft Hürth (AWH), der Bernd Reiter Gruppe, der Geschäftsstelle Rhein-Erft der Industrie- und Handelskammer Köln (IHK), der Kreishandwerkerschaft Rhein-Erft, der PRO-DRIVERS Deutschland GmbH, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Erft (WfG) und der Zukunftsagentur Rheinisches Revier.

Als Offensive für den Mittelstand und zur Stärkung und Förderung der Unternehmerschaft hat der Bürgermeister diese Plattform 2017 initiiert.

Interessierte Unternehmen, Institutionen und Verbände unterschiedlichster Größen und verschiedenster Branchen können bei diesem Netzwerktreffen ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Sie bietet den Austausch zwischen Ausstellern und Besuchern und schafft die Möglichkeit, Wissen durch kostenlose Vorträge und Workshops zu erweitern.

Ausstellerflächen werden in unterschiedlichen Größen angeboten. Gäste haben freien Eintritt. Nähere Informationen gibt es auf der Internetseite www.wirtschaftstag.huerth.de, telefonisch unter (02233) 53180 und per E-Mail an wirtschaftstag@huerth.de

Redakteur:

Martina Thiele-Effertz aus Elsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.