Proklamation des Damendreigestirns
Familienstand: Glücklich

Schon zu Beginn ihrer Session ließen es Prinzessin Dagmar I:, Jungfrau Brigitte und Bäuerin Monika bei ihrer Proklamation so richtig krachen.
25Bilder
  • Schon zu Beginn ihrer Session ließen es Prinzessin Dagmar I:, Jungfrau Brigitte und Bäuerin Monika bei ihrer Proklamation so richtig krachen.
  • Foto: Kirsten D‘Angeli
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Hermülheim/Kalscheuren - (kda). 66 Jahre ist die KG Hofgrafen jung und auch in diesem
närrischen Jubiläumsjahr ist es dem kleinen Traditionsverein
gelungen, Tollitäten zu stellen. Auch wenn die „Kalschürener"
mittlerweile ins benachbarte Hermülheim ausweichen müssen, um ihren
Karneval zu feiern, sie sind immer noch mit dem Herzen dabei und im
Hermann-Lang-Haus willkommene Gäste.

Im jecken 66. Jahr haben sich die Hofgrafen etwas Besonderes einfallen
lassen. Ein Damendreigestirn und so geht für Dagmar, Monika und
Brigitte ein Traum in Erfüllung. Dagmar I. (Mertens) gibt ihren
Familienstand mit „Glücklich" an, sie hat keine Kinder, ist
Bürokauffrau und zu ihren Hobbies gehören der Haushalt, Karneval und
unter anderen Ausflüge mit dem Damenstammtisch „Jecke Höhner".

Für die Jungfrau Brigitte (Minzinger) gab es gleich mehrere Gründe
in das Amt zu schlüpfen. Kurz vor dem närrischen Monat 11 geboren,
mehr als 4 mal 11 Jahre wohnhaft in Kalscheuren und beinahe 11 Jahre
der KG Hofgrafen angehörig. Die Strüßjer, die vom Wagen fliegen
werden, wird sie wohl selbst binden, denn sie ist Floristin.
Verheiratet ist sie mit Theo und hat einen Sohn. Bäuerin Monika
(Urbach) ist verheiratet, hat zwei Kinder. Die Sekretärin liebt den
Karneval und ebenso wie ihre Mitstreiterinnen Ausflüge mit den
„jecken Höhnern". Ebenfalls im Stammtisch sind die Adjutantinnen
Elke Grosjean und Lucy Engels.

Und schon zu Beginn ihrer Session ließen es die drei bei ihrer
Proklamation so richtig krachen. Sie sangen ein Loblied auf
„Kalschüre" Eine Aufgabe, die vor allem Dagmar I. auf den Leib
geschrieben scheint. Von Nervostität keine Spur. Souverän wirbelte
sie über die Bühne und sang: Kalschüre…. Bist du einmal dort
gewesen willst du immer wieder hin! Im Anschluss tischten sie den
Jecken ein unterhaltsames Programm auf. Wie die Dancing Feet, die in
diesem Jahr den Broadway zu ihrem Thema gemacht haben und eine tolle
Performance lieferten. Aber auch der „Tulpenheini", die Husaren
Brühl und viele karnevalistische Einlagen begeisterten die Narren im
Saal.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.