Trauer um Karl-Bernd Mouchard
Verlust für Kirche, Chor und Karneval

Frechen trauert um Pfarrer Karl-Bernd Mouchard, der im Alter von 87 Jahren verstorben ist.
  • Frechen trauert um Pfarrer Karl-Bernd Mouchard, der im Alter von 87 Jahren verstorben ist.
  • Foto: PGF

Nach kurzer schwerer Krankheit ist am 12. Januar Pfarrer Karl-Bernd Mouchard gestorben.

Frechen (lk). Seit 1994 war er – zunächst neben seiner Tätigkeit am Erzbischöflichen Ehegericht, dann als Ruheständler – in St. Antonius, Habbelrath und St. Mariä Himmelfahrt Grefrath ab 2008 in der Pfarreiengemeinschaft Frechen – mit einem weiteren Schwerpunkt im St. Augustinus-Heim in Königsdorf – als Priester tätig. „Die Marienmesse am Samstagmorgen in Grefrath und der Kirchenchor in Habbelrath lagen ihm besonders am Herzen“, schreibt Pfarrer Christof Dürig von der Pfarreiengemeinschaft Frechen.

Karl-Bernd Mouchard wurde 1937 in Köln geboren und 1963 zum Priester geweiht. „Als kölsche Jung war er kein Kind von Traurigkeit. Das zeigte er alljährlich bei den Karnevalssitzungen der Frauengemeinschaften: er war ein gern gehörter Witzeerzähler“, erinnert sich Dürig an ihn.

Redakteur:

Lars Kindermann aus Rhein-Erft

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.