Starker Einstieg
Dritter Platz für Maite

Maite Küstner: Starker Saisoneinstieg im Triathlon.
  • Maite Küstner: Starker Saisoneinstieg im Triathlon.
  • Foto: Küstner

Die aus Erftstadt stammende Maite Küstner, die mittlerweile am Landestützpunkt in Essen trainiert, feierte in Forst bei Karlsruhe einen gelungenen Einstieg in die Triathlon-Saison. Nachdem in den letzten beiden Jahren nur wenige Triathlon-Wettkämpfen stattfinden konnten, wurde erstmals wieder ein Deutschland-Cup ohne Corona-Einschränkungen durchgeführt. Sämtliche Bundesländer hatten für diesen Wettkampf ihre besten Nachwuchsathletinnen gemeldet.

Erftstadt (me). Nach 750 Metern Schwimmen im Heidesee kam die 18-jährige Maite Küstner mit einigen weiteren Triathletinnen 30 Sekunden hinter den besten zwei Schwimmerinnen aus dem Wasser.

Auf der 18 Kilometer langen Radstrecke bildete sich dann um Maite Küstner eine kleine Radgruppe, die durch eine gute Zusammenarbeit schnell zu den zwei Führenden aufschließen konnte.

Mit dem schnellsten Wechsel ging Maite Küstner mit wenigen Sekunden Vorsprung auf ihre Trainingspartnerin Felipa Herrmann, die letztjährige Deutsche Meisterin der weiblichen Jugend A, sowie Josephine Seering aus Baden-Württemberg als erste auf die fünf Kilometer lange Laufstrecke.

Trotz sehr guter Laufleistung musste Maite Küstner beide Konkurrentinnen gegen Ende 20 und 7 Sekunden ziehen lassen.

Über den 3. Platz bei den Juniorinnen konnte sie sich nach 54:46 Minuten dennoch sehr freuen.

Redakteur:

Martina Thiele-Effertz aus Elsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.