St. Johannes Schützen
Nach zwei Jahren Pause feiert auch Ahrem wieder

Die amtierenden „St. Jann“-Majestäten - hier Sabine Filz-Pretorius und Dirk Pretorius - freuen sich besonders auf das Schützenfest vom  25. bis 27. Juni in Ahrem.
  • Die amtierenden „St. Jann“-Majestäten - hier Sabine Filz-Pretorius und Dirk Pretorius - freuen sich besonders auf das Schützenfest vom 25. bis 27. Juni in Ahrem.
  • Foto: Schützenbruderschaft Ahrem

Erftstadt-Ahrem. Auch für die St. Johannes Schützenbruderschaft Ahrem 1925 e.V. heißt es nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause: Endlich darf wieder gefeiert werden. Und so sind zum Schützenfest von „St. Jann“ nicht nur die Ahremer vom 25. bis 27. Juni herzliche eingeladen.

Besondere Vorfreude herrscht bei den amtierenden Majestäten: Sabine Filz-Pretorius (mit Dirk Pretorius), Sarina Broichgans (mit Karsten Simon), Jonas Janßen und Zoé Manheller.

Beginnen werden die Feierlichkeiten der Schützen am Samstag um 17.30 Uhr mit der heiligen Messe ihres Schutzpatrons: St. Johannes. Danach geht es um 20 Uhr im Festzelt an der Bachstraße weiter mit dem Schützen- und Eröffnungsball - Einlass ist bereits ab 19 Uhr. Dan darf gefeiert und vor allem auch getanzt werden.

Am Sonntag empfangen die Ahremer Schützen dann ihre Ehrengäste und befreundeten Bruderschaften im Festzelt. Der große Festzug setzt sich um 14.30 Uhr in Bewegung und zieht durch den festlich geschmückten Ort.Parallel beginnt am Zelt der Verkauf von Kaffee und selbst gebackenen Kuchen.

Das Platzkonzert der Ahremer Harmonie beginnt gegen 16.30 Uhr. Mit dem anschließenden Dämmerschoppen klingt der Sonntag gemütlich aus.

Der Montag beginnt um 9.30 Uhr mit der Festmesse für die Lebenden und Verstorbenen der Bruderschaft im Festzelt. Im Anschluss findet die Kranzniederlegung am Ehrenmal statt.

Ab 11 Uhr steht der gemütliche Frühschoppen - wieder mit Blasmusik der Ahremer Harmonie - auf dem Programm.

Spannend wird es dann ab 16 Uhr, wenn das Preisvogel-, Damenvogel-, Bürgervogel- und Königsschießen am Hochstand und im Zelt ausgetragen werden.

Zum Abschluss lädt die Bruderschaft ab 21.30 Uhr bei freiem Eintritt zum Krönungsball ein.Zu Ehren der neuen Majestäten, die auf dem Schützenball gekrönt werden, zieht um 21.30 Uhr aber zunächst noch ein Fackelzug mit „Hausfeuerwerk“ durch den Ort. Das „große“ Feuerwerk wird gegen 22.30 Uhr auf dem Schützenplatz entzündet.

Mehr Infos gibt es unter www.schuetzen-ahrem.de

Redakteur:

Düster Volker aus Erftstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.