Überfall mit Baseballschläger
Opfer landet im Krankenhaus

Liblar. Die Polizei im Rhein-Erft-Kreis hat die Ermittlungen zu einer gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Zeugen meldeten der Polizei, dass zwei Unbekannte am Montagabend (14. März) gegen 18 Uhr einen 30-Jährigen unmittelbar vor dem Filialeingang eines Verbrauchermarktes an der Theodor-Heuss-Straße in Erftstadt-Liblar aufgelauert und mehrfach mit einem Baseballschläger geschlagen haben sollen. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten umgehend in ein Krankenhaus.

Eine Zeugin berichtete der Polizei, dass ihr gegen 17.50 Uhr vor der Filiale zwei Personen aufgefallen seien, wovon einer einen blauen Müllsack in seinen Händen gehalten hätte. Aus diesem Müllsack habe er einen Baseballschläger gezogen und sei auf den 30-Jährigen, der sich ein paar Meter vor dem Eingang des Geschäfts aufhalten haben soll, zugegangen. Ohne Ankündigung habe der Unbekannte den 30-Jährigen mit dem Baseballschläger angegriffen und mehrmals zugeschlagen.
Auch als der Geschädigte schon am Boden lag, soll der Täter weiter zugeschlagen haben. Während des Angriffs habe der zweite Unbekannte lediglich zugesehen.
Beide Tatverdächtigen sollen nach der Tat in Richtung Bahnhof davongelaufen sein.

Die Flüchtigen sollen zwischen 30 und 35 Jahre alt und etwa 175 bis 180 Zentimeter groß sein. Der Tatverdächtige mit dem Baseballschläger soll eine schwarze Trainingsjacke mit rotem Kragen und eine schwarze Hose getragen haben.
Der andere Tatverdächtige soll mit einem blauen Adidas-Trainingsanzug mit roten Neonstreifen bekleidet gewesen sein.

Hinweise zu den beiden Tätern nimmt das Kriminalkommissariat 11 in Hürth unter der Telefonnummer 02233 52-0 oder per E-Mail an poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de entgegen.

Redakteur:

Ulf-Stefan Dahmen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.