Mit "Nostalgischen Jahrmarkt"
Altstadtfest bietet viele Attraktionen

Die Stargäste des Altstadtfestes „Laura & Amber.
  • Die Stargäste des Altstadtfestes „Laura & Amber.
  • Foto: RTL/Stefan Gregorowius

Burscheid. Mit großen Erwartungen und viel Vorfreude sehen sowohl die Burscheider Bürger als auch die Organisatoren des veranstaltenden Vereins Burscheid Live dem „4. Burscheider Altstadtfest mit Nostalgischem Jahrmarkt“ vom 10. bis 12. Juni entgegen. Nach zwei aufgrund der Corona Pandemie in den Jahren 2019 und 2020 geteilten Ausrichtungen können das Bühnenprogramm und der Jahrmarkt wie bei der erfolgreichen Premiere in 2019 wieder gemeinsam auf dem Marktplatz sowie auf der Hauptstraße zwischen den Straßen Am Markt und Im Winkel stattfinden.

Da es sich in 2021 bewährt hat, den „Nostalgischen Jahrmarkt“ auf drei Tage auszudehnen, wird sich das „Altstadtfest“ diesmal insgesamt über drei Tage erstrecken. So fällt auch der Startschuss für das erneut attraktive und vielseitige Bühnenprogramm bereits am Freitagabend um 19 Uhr. Nach den Grußworten von Burscheids Bürgermeister Dirk Runge und dem obligatorischen Fassanstich werden unter dem Motto „Kölsche Tön & Dänz“ Alex Seebald, De Schlofmütze, die Kölsche Unikaate, Gino Dal Nero sowie die Tanzcorps Urbacher Räuber und Rut-Wiess Dabringhausen vier Stunden lang für gute Laune sorgen.

Am Samstag werden mit den Schwestern Amber und Laura van den Elzen die Stargäste des diesjährigen „Altstadtfestes“ erwartet. Nachdem Laura (24) in 2016 den zweiten Platz bei „Deutschland sucht den Superstar“ belegt hatte, machte es ihre jüngere Schwester Amber (21) jetzt nach, als sie sich in hervorragend besetzten Live Shows bis ins Finale durchsetzen konnte und ebenso Platz zwei errang. In Burscheid dabei ist natürlich mit Mark Hoffmann (25) auch wieder der Lebens- und Gesangspartner von Laura van den Elzen, der es bei der „DSDS“ Staffel 2016 bis ins Halbfinale schaffte. Vor den drei „DSDS“ Stars werden bereits die Tanzgruppen Pilates&Dance by Silvia, Tanzsportverein Rhein-Wupper Leichlingen, Ballettstudio Modern Movement, Tanzcorps „Die Schlebuscher“ sowie Sänger Fino Gaston und die Flamingoboys beste Stimmung garantieren. Zum Abschluss des Abends wird dann die in Burscheid inzwischen bestens bekannte Coverband Framework den Marktplatz bis etwa 23 Uhr rocken und den Besucher einheizen.

Der Sonntag beginnt um 11 Uhr auf der Bühne mit einem Konzert von Ferdi`s Drehorgel-Orchester aus Duisburg, das dann im weiteren Verlauf des Tages auch auf der Hauptstraße inmitten des Jahrmarktes spielen wird. Tänzerisch werden die Megadancer vom Megafon, Diwan El Shark sowie die Dance Mice, Essence Ladies und das Dance Team der TG Hilgen zu sehen sein. Musikalisch präsentieren Massimo, Nati Casaluci, Lucy Bröker, Celina Mars, Foxbeat und Fabienne Drepper & Christian Rotter Welthits und Schlagermusik.

„Wir sind sehr froh darüber, dass wir an den drei Tagen wieder ein buntes und abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit vielen Höhenpunkten zusammenstellen konnten, wo alle von Jung bis Alt auf ihre Kosten kommen werden“, so der Vereinsvorsitzende Uwe Graetke.

Der Nostalgische Jahrmarkt im Bereich der Kirchenkurve wird hauptsächlich von der Schaustellerfamilie Josef Schaffrath aus der Nähe von Düren gestaltet werden. Zum zweiten Mal nach 2019 nimmt mit dem Varieté- & Show-Unternehmen Dominik Schmitz aus Bedburg auch wieder Deutschlands letzte reisende Schaubude (aus den 1920er Jahren) teil. Viele Burscheider werden sich sicherlich noch an die „Frau ohne Kopf“ erinnern. Welches Kuriositäten-Theater den Zuschauern diesmal geboten wird, wird noch nicht verraten.

Da die Teile der historischen Fahrgeschäfte und Buden überwiegend alle Stück für Stück mit der Hand zusammengesetzt werden müssen, beginnt der aufwendige Aufbau auf der Hauptstraße bereits am Mittwoch, 8. Juni. Die Straße ist von dann an ab der Stadtbücherei im Bereich des Jahrmarktes für den Verkehr bis Montagabend, 13. Juni, gesperrt. Hierfür bitten „Burscheid Live“ und die Stadt Burscheid als Mitveranstalter die Anwohner um Verständnis.

Auch für das leibliche Wohl ist bei dem „Altstadtfest“ bestens gesorgt. So wird die KG Urbacher Räuber die Besucher an allen drei Tagen an ihrem Bierwagen mit Getränken versorgen.

Auch die Stadtbücherei beteiligt sich an der Veranstaltung. Sie bietet einen Büchertrödel am 10. Juni von 15 bis 18 Uhr sowie am 11. Juni von 12 bis 15 Uhr an.

Die Veranstaltungszeiten vom „4. Burscheider Altstadtfest mit Nostalgischem Jahrmarkt“ sind:

10. Juni - 14 bis 23 Uhr (Bühnenprogramm ab 19 Uhr)

11. Juni - 11 bis 23 Uhr (Bühnenprogramm ab 14 Uhr)

12. Juni - 11 bis 21 Uhr (Bühnenprogramm ab 11 Uhr).

Weitere Informationen gibt es unter www.burscheid-live.de.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.