Brühler Tischtennisverein
27. Auflage des TTC-Mau-Mau-Turniers

Nach 2 Jahren Zwangspause lud der letzte Gewinner, Gianluca Walther, an Karfreitag zum obligatorischen Mau-Mau-Turnier in die Vereinsgaststätte „Zur Linde“ ein.
18 Spieler/innen trotzen dem schönen Wetter und spielten in 63 Runden den Mau-Mau-König(in) aus. Die Mischung zwischen Jung und Alt stimmte, so war der jüngste Teilnehmer gerade 9 Jahre jung und der älteste 61 Jahre alt. Nach knapp 3 kurzweiligen Stunden stand der Sieger fest, es wurde unser Ehrenvorsitzender Heinz-Peter Lichter. Er darf nun das Turnier nächstes Jahr an Karfreitag ausrichten, diese „Ehre“ wird dem Sieger zuteil.
Doppel-Mau-Mau-König und gleichzeitig Träger der „Roten Laterne“ wurde unser Vorsitzender Andreas Kockisch. Gewonnen hatten aber alle Teilnehmer, da jede/r ein österliches Geschenk erhielt, sowie einen schönen Nachmittag in unserer Vereinsgaststätte erlebten. Ein herzlicher Dank gilt den Organisatoren Gianluca und Anna für ihre hervorragende Arbeit!

Bild links: Sieger Heinz-Peter Lichter, 3. links hinten Andreas Kockisch und Bild Mitte Gianluca Walther

Leserreporter:

Heinz-Peter Lichter aus Brühl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.