Gemeindefest
Ralley, Kinderspiele und Torwandschießen

Das engagierte und kreative Festteam des Koordinierungskreises St. Servatius organisierte ein buntes und abwechslungsreiches 30. Kierberger Gemeindefest.
  • Das engagierte und kreative Festteam des Koordinierungskreises St. Servatius organisierte ein buntes und abwechslungsreiches 30. Kierberger Gemeindefest.
  • Foto: Brodüffel

Brühl-Kierberg (bro). Nach dem Gottesdienst in St. Servatius feierten die Gemeindemitglieder bei strahlendem Sonnenschein rund um die Kirche das 30. Kierberger Gemeindefest, das vom fleißigen Festteam des Koordinierungskreises St. Servatius um Martina Pennings, Udo Ross und Anette Schick organisiert worden war.

Zum abwechslungs- und Programm gehörten eine spannende Kirchenralley, pfiffige Kinderspiele und ein herausforderndes Torwandschießen. Die Flohmärkte der Bücherei und der KitTa luden zum ausgiebigen Stöbern ein und der Kirchenchor sorgte mit Quiche und Chardonnay für besondere Gaumenfreuden.

Das Team der Bücherei veranstaltet am Freitag, 20 Mai, um 19 Uhr im Pfarrheim eine Premierenlesung: Manfred Cibura liest aus seiner Erzählung „Rudi stand auf und ging, ohne ein Wort, ohne einen einzigen Blick zurück.“ Der Brühler Schriftsteller erzählt die Geschichte von Rudi Kleine, der nach faden vierzig Jahren als Beamter sein graues Dasein satt hat und den couragierten Entschluss fasst, noch einmal Neues zu wagen.

Redakteur:

Georg Zingsheim aus Kerpen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.