Sommerfest in der Kita Spatz
Abschied für Sigrid Rauscher und Elke Brandl

Abschied vom „Spatz“: Sigrid Rauscher (links) und Elke Brandl (jeweils sitzend) verlassen nach vielen Jahren die kleine Kita in Hemmerich.
  • Abschied vom „Spatz“: Sigrid Rauscher (links) und Elke Brandl (jeweils sitzend) verlassen nach vielen Jahren die kleine Kita in Hemmerich.
  • Foto: Frank Engel-Strebel
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Bornheim-Hemmerich - (fes) Es floss das ein oder andere Tränchen beim Sommerfest der
privaten Hemmericher Kindertagesstätte „Der Spatz“. „Man kann
gar nicht ausdrücken, was ihr für den Spatz bedeutet“, meinte
Inken Rudies. Die 35-Jährige leitet seit dem vergangenen Jahr die
kleine eingruppige Einrichtung, in der aktuell 22 Mädchen und Jungen
betreut werden.

Beim Sommerfest auf der „Spatzenwiese“ hieß es nun nicht nur
Feiern und Schlemmen, sondern auch Abschied nehmen von zwei
langjährigen Mitarbeiterinnen, Elke Brandl und Sigrid Rauscher.
„Abschied nehmen ist gar nicht so schlimm, wenn es so schön
gestaltet wird“, meinte Elke Brandl (62).

Vor 32 Jahren wurde „Der Spatz“ gegründet, von 1987 bis 1989 war
sie Gründungsleiterin der kleinen Kita. Sie wechselte dann zu anderen
Einrichtungen, kehrte aber 2006 wieder nach Hemmerich zurück.
Zunächst nur als Schwangerschaftsvertretung, daraus wurden dann aber
doch weitere 12 Jahre: „Ich war gekommen um zu bleiben, es macht
mich glücklich wie es diese kleine Initiative immer wieder geschafft
hat, zu fliegen.“ Doch nun geht die Erzieherin in den wohlverdienten
Ruhestand. Auch Sigrid Rauscher (60), seit 14 Jahren Kinderpflegerin
im „Spatz“, verlässt die kleine Kita: „Hier durfte ich meine
eigenen Ideen verwirklichen und fand immer wieder neue
Herausforderungen.“

Auf der „Spatzenwiese“ mitten im Grünen, nur wenige Meter von der
eigentlichen Einrichtung entfernt, feierten die Kinder mit den Eltern
und Erzieherinnen das Sommerfest. Für Sigrid Rauscher und Elke Brandl
gab es zum Abschied jeweils ein selbst gebasteltes Vogelhäuschen, ein
Ständchen der Eltern und Kinder und ein tolles Theaterstück. Dann
ließen alle noch große Seifenblasen gen Himmel steigen verbunden mit
den besten Wünschen für die scheidenden Kolleginnen.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.