Boostern in Bornheim
Täglich 8.000 Impfdosen im Kampf gegen Omikron

Bornheim Bürgermeister Christoph Becker hat sich in der Impfstation am SUTI-Center boostern lassen.
  • Bornheim Bürgermeister Christoph Becker hat sich in der Impfstation am SUTI-Center boostern lassen.
  • Foto: Stadt Bornheim

Die Impfung ist die stärkste Waffe im Kampf gegen das Corona-Virus. Um mit gutem Beispiel voranzugehen, hat sich Bornheims Bürgermeister Christoph Becker noch vor Weihnachten „boostern“ lassen.

Bornheim (red). Seinen dritten Pieks holte er sich in der Impfstation im SUTI-Center in Roisdorf, die die Stadt Bornheim in Zusammenarbeit mit der Bornheimer Praxis Dr. Lunow anbietet. „In der aktuellen Situation heißt es, Impfen und Boostern was das Zeug hält - nur so bekommen wir die Pandemie in den Griff“, weiß Christoph Becker und bittet alle, die noch unentschlossen sind oder sich noch keinen Termin besorgt haben, sich impfen zu lassen.

Die Impfstation im SUTI-Center an der Schumacherstraße hat seit dem 1. Dezember rund 8.000 Impfdosen verabreicht. Täglich können bis 500 Impfungen durchgeführt werden. Vorerst werden noch bis Ende Januar Termine. Derzeit sind für jeden (Werk)Tag noch Termine erhältlich. Anmeldungen für Erst, Zweit- und Auffrischungsimpfungen sind online unter https://covid-impfung-bornheim.de möglich.

„Bitte lassen sie sich boostern“, appelliert Dr. Reinhold Lunow an alle, die sich die Auffrischungsimpfung noch nicht geholt haben. Die ist mittlerweile schon drei Monate nach der Zweitimpfung möglich - allerdings nur für Personen ab 18 Jahren. „Die Booster-Impfung kann den symptomatischen Verlauf einer Infektion durch die Omikron-Variante um bis zu 80 Prozent vermindern“, erklärt Dr. Lunow. „Nutzen sie bitte die Angebote und tragen sie ihren Teil dazu bei, dass wir die Pandemie hoffentlich bald überwinden werden“, schließt sich der Bürgermeister dem Appell des Arztes an.

Auch das Hausarztzentrum Bornheim startet in Kooperation mit den Maltesern in Bornheim und der Stadt Bornheim am Samstag, 15. Januar 2022, eine Impfaktion. Geimpft wird ab 8 Uhr im Mertener Schulzentrum, Beethovenstraße 57, mit den Impfstoffen Moderna und Biontech. Das Angebot richtet sich an Personen ab 18 Jahren. Termine für Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfung können unter https://www.hausarztzentrum-bornheim.de gebucht werden.

„Ich danke dem Team der Praxis Dr. Lunow im Suti Center, der Praxis Dr. Schulze für die Impftage im Dezember und Januar sowie allen Arztpraxen für ihre Arbeit für uns in Bornheim“, so Christoph Becker.

Redakteur:

Ulf-Stefan Dahmen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.