Wanderung Rheinauen
In den Rheinauen gemütlich wandern

Diese Wanderung erstreckt sich von Beuel bis zu der Sigmündung. Am Parkplatz des Bahnhofs Bonn Beuel beginnt die Strecke. Den Rhein entlang folgt der Weg durch die Rheinauen, es geht unter der Friedrich-Ebert-Brücke geradewegs hindurch, bis der Wanderer den Auenwald erreicht. Links geht es nun bis zu der Sigmündung. Dieses Plätzchen ist besonders idyllisch. Zurück geht es erneut durch den Auenwald, dann entlang den Rheinauen bis zu der Friedrich-Ebert-Brücke. Nun geht es hinauf zum Julius Cäsar Denkmal. Der Ausblick ist hier sehr schön und Kirchen wie die Doppelkirche St. Maria sind hier zu sehen.

Links geht der Wanderer daraufhin auf die Kirche zu bis zum Kirchhof der Kirche. Jetzt kann die Kirche besichtigt werden. Anschließend geht der Wanderer rechts an einer kleinen Allee einen Hügel hinab. Es geht weiter bis zu der Kreuzung „Wolfsburg/Wolfsgasse“. Es geht rechts zur Wolfsgasse, bis die Rheinauen erneut erscheinen. Zurück am Bahnhof kann der Wanderer Bier oder Kaffee genießen. Diese Strecke ist 10,2 Kilometer weit und dauert etwa 2:30 Stunden.

Leserreporter:

Hannelore Schmidt aus Bonn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.