Neu in Bergneustadt
Heimatmuseum: Spinnen erwünscht

Die Arbeit mit der Handspindel ist etwas Besonderes.
  • Die Arbeit mit der Handspindel ist etwas Besonderes.
  • Foto: Heliane Keller

Bergneustadt. Am Mittwoch, 16. Februar, startet im Bergneustädter Heimatmuseum „Die Spinnstube“.

Ab 16 Uhr sind alle willkommen, die sich fürs Spinnen mit der Handspindel oder dem Spinnrad interessieren. Es kann Neues gelernt und gesponnen werden, Fragen werden beantwortet und Probleme aus dem Weg geräumt.

Die Teilnahme ist kostenfrei und wird zukünftig jeweils am dritten Mittwoch eines Monats stattfinden.

„Wir wollen zeigen, dass das ‚Handspinnen‘ ein interessantes und sehr entspannendes Hobby sein kann. Es wird gebeten, falls vorhanden, eine Handspindel oder ein Spinnrad mitzubringen“, so Heliane Keller, Initiatorin von ‚Die Spinnstube‘, die zum ersten Treffen Handspindeln und Rohwolle zum Ausprobieren mitbringen wird.

Anmeldungen bei Heliane Keller (hgke@gmx.de) oder im Heimatmuseum Bergneustadt, Wallstraße 1, Tel. 0 22 61/4 31 84 oder info@heimatmuseum-bergneustadt.de. Es gilt die 2G.Regel.

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.