THEAS Theater mit neuem Stück
Skurriles an der Bushaltestelle

Das Theas-Ensemble mit Frank Albrecht, Kornelia Eng-Huniar, Silvia Gimbel, Hannelore Herd und Susanne Rosenbaum. Foto: THEAS Theater
  • Das Theas-Ensemble mit Frank Albrecht, Kornelia Eng-Huniar, Silvia Gimbel, Hannelore Herd und Susanne Rosenbaum. Foto: THEAS Theater
  • hochgeladen von Angelika Koenig

Bergisch Gladbach. „Bitte (nicht) einsteigen“! Was passiert, wenn man diese Aufforde-rung beherzigt und nicht in den nächsten Bus einsteigt, sondern einfach einen Tag lang an einer Haltestelle sitzen bleibt? Man würde auf die skurrilsten Situationen treffen: emotionale, tiefgründige, ergreifende oder amüsante Szenen spielen sich tagein tagaus an diesem Ort ab. Die Geschichten sind so vielfältig, wie die Menschen unterschiedlich. Doch kaum ein Passant schenkt ihnen in der Hektik des Alltags Beachtung. Im Gegenteil, man versucht, so schnell wie möglich sich diesem teils unangenehmen, teils erheitern-den „Schauspiel“ zu entziehen. Mit „Bitte (nicht) einsteigen“ zeigen Spieler*innen des THEAS Ensembles unter der Leitung von Stephan Grösche, was in ihnen steckt. Eine sze-nisch einfallsreiche Komposition, mit Texten von Erich Kästner, Kurt Tucholsky, Raoul Biltgen, in ungewohnt kurzer Zeit entwickelt und realisiert und mit heiteren und musi-kalischen Elementen gespickt. Premiere feiert „Bitte (nicht) einsteigen“ am Freitag, 20. Mai, um 20 Uhr. Weitere Aufführungen sind am 21., 28. und 29. Mai. Der Eintritt kostest 18 Euro (ermäßigt 12 Euro). Karten sind erhältlich auf https://www.theas.de/buchung/karten/ oder über die Reservierungs-E-Mail an theater@theas.de

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.