Kulturhaus theater 1
Abenteuer auf dem Bauernhof

Die Freunde Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar (v.l.n.r.)erleben gemeinsam Abenteuer auf dem Bauernhof. Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren sind herzlich eingeladen, diese mitzuerleben.
  • Die Freunde Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar (v.l.n.r.)erleben gemeinsam Abenteuer auf dem Bauernhof. Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren sind herzlich eingeladen, diese mitzuerleben.
  • Foto: Jojo Ludwig

Bad Münstereifel (lk). Das „Kulturhaus theater 1“, Langenhecke 4, möchte seinen Besuchern sorgfältig inszenierte Kinderkultur von hoher Qualität in angenehmer Atmosphäre präsentieren. Deshalb gibt es am Sonntag, 9. Januar um 15 Uhr ein Wiedersehen mit den Figuren von Helme Heine.

Alle Menschen, die mindestens vier Jahre alt sind, können die drei Freunde auf der Bühne des Kulturhauses „live“ erleben. Auch „Erwachsene ohne Alibi-Kind“ sind herzlich willkommen.

Auf einem Bauernhof leben Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar. Einen ganzen Tag lang kann man sie beobachten: Die drei sind richtige Freunde. Sie helfen einander, erleben gemeinsame Abenteuer, spielen zusammen und treffen wichtige Entscheidungen, wie zum Beispiel Seeräuber zu werden.

Gemeinsam ist ihnen kein Problem zu groß, die drei sind ein unschlagbares Team. So verschieden sie auch sind, so nützlich sind diese Unterschiede aber auch: Bei Bedarf ist Johnny Mausers Schwänzchen schon mal eine prima Angelschnur.

Sie schwören ewige Treue und teilen alles, bis sie erkennen müssen, dass es da Grenzen gibt. So scheitert denn das gemeinsame Nachtlager beim dicken Waldemar an Johnny Mausers empfindlicher Nase. Aber vereint ist man trotzdem, am Tag wie im Traum, denn echte Freunde träumen voneinander.

Christiane Remmert schlüpft in die Rolle des dicken Waldemar und spielt die Geschichte fantasievoll und mit feinem Gespür für Komik, so dass die Zuschauer den Eindruck bekommen, die Abenteuer selbst mitzuerleben.

Karten gibt es an der Tageskasse; es wird empfohlen, unter 0 22 57 – 44 14 oder unter kulturhaus@theater-1.de zu reservieren.

Reservierungswünsche, die erst am Tag der Veranstaltung eingehen, können möglicherweise nicht mehr berücksichtigt werden.

Bitte kurz vorher erfragen, ob aufgrund der COVID-19-Hygienevorschriften die Vorstellung überhaupt stattfinden darf und falls ja, unter welchen Bedingungen.

Redakteur:

Lars Kindermann aus Rhein-Erft

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.