Kinospaß und kühles Nass
Super Sommerwetter lockt hunderte Kinofans ins Friesi

Volle Schwimmbadwiese zum Auftakt der Filmnächte im Friesdorfer Freibad.
13Bilder
  • Volle Schwimmbadwiese zum Auftakt der Filmnächte im Friesdorfer Freibad.
  • Foto: AS
  • hochgeladen von RAG - Redaktion

Bad Godesberg - Die Kinoleinwand im Friesdorfer Freibad ist in diesem Jahr bislang
trocken geblieben und das tolle Sommerwetter lockte bereits zu den
ersten beiden Filmnächten viele hundert Kinofans an – beim Start
der inzwischen im 7. Jahr stattfindenden Filmnächte konnten der
Vorsitzende der Freibad Freunde Friesdorf, Stefan Eder, und seitens
der Kinemathek, Sigrid Limprecht, am vergangenen Freitag sogar mehr
als 750 Besucher begrüßen. „So viele Besucher hatten wir noch nie
bei einer der Filmnacht-Angebote im Freibad, erzählte am Samstagabend
Stefan Eder, als sich erneut mehr als 200 Zuschauer den
Stop-Motion-Animationsfilm „Isle of Dogs“ ansahen. Am Freitag
lockte der Film „Swimming with Men“ die Rekordbesucherzahl auf die
Freibadwiese – manche Besucher nutzten die Gelegenheit, noch vor dem
Filmstart zwischen 20 und 21.15 Uhr ein paar Runden durchs
Schwimmbecken zu schwimmen.

Für kommenden Freitag und Samstag werden auf Grund der angesagten
sommerlichen Witterungsverhältnisse sicher erneut viele Besucher im
Friesdorfer Freibad zur Filmnacht begrüßt. Ab 20 Uhr ist der Einlass
möglich, ab gegen 21.30 Uhr beginnt die Filmvorführung. Am Freitag,
3. August, wird „Das Leben ist ein Fest“ gezeigt, dessen Kinostart
am 1. Februar erfolgte. In der schwungvollen französischen Komödie
gibt es in 116 Minuten Filmlänge viel zu lachen.

Am Samstagabend lockt der Film „303“ zum Besuch auf der
Schwimmbadwiese an der Margaretenstraße. Ein altes Wohnmobil vom
titelgebenden Typ 303 spielt die Hauptrolle in diesem
Lovestory-Road-Movie. Der Film dauert 145 Minuten, die sich sicherlich
lohnen, da der Kinostart ebenfalls erst vor wenigen Tagen erfolgte.

Vom Eintrittspreis (7,50 Euro bzw. ermäßigt 6 Euro) werden die
Kosten der Kinemathek und der Stadt Bonn gedeckt. Die Freibad Freunde
Friesdorf servieren Getränke und kleine Snacks – der Verkaufserlös
fließt in die Vereinskasse und diese muss auch gefüllt werden, weil
die Freibad Freunde sich mit 20.000 Euro/Jahr an der Finanzierung der
Freibadkosten beteiligen und jetzt auch wieder ihre erfolgreichen
Kinderschwimmkurse gestartet haben. Zu Beeinträchtigungen wird es
vermutlich nun zu Beginn des Schwimmkursprogramms kommen, da die
Stadtverwaltung die Betonfundamente für die ab September anstehende
Hallenkonstruktion jeweils vormittags bis 11 Uhr setzen lassen wird.

- as

Redakteur:

RAG - Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.