Karnevalisten spenden für die Flutopfer
Unterstützung für die Karnevalisten an der Ahr

Oliver Brenner (KG Fidele Möhnen Lannesdorf) überreichte die Spenden der Lannesdorfer Karnevalisten an die dankbaren Vertreter der Flutorden- und Spendenaktion zugunsten von Karnevalsvereinen im Ahrtal.
  • Oliver Brenner (KG Fidele Möhnen Lannesdorf) überreichte die Spenden der Lannesdorfer Karnevalisten an die dankbaren Vertreter der Flutorden- und Spendenaktion zugunsten von Karnevalsvereinen im Ahrtal.
  • Foto: AS

Lannesdorf/Ahrweiler (as). Die guten Nachrichten zu Spenden-Projekten, die die von der Flutwelle am 14. Juli vergangenen Jahres in der Region betroffenen Bürger und Vereine unterstützen, reißen nicht ab. Im November sammelte auch die Lannesdorfer Karnevalsgesellschaft Fidele Möhne bei den einzigen beiden Großveranstaltungen, die es in der Karnevalssession 2021/2022 im Großraum Bad Godesberg überhaupt gab, reichlich Spenden.

Oliver Brenner, Vorsitzender der KG Fidele Möhnen, und seine Ehefrau, Vereinspräsidentin Sandra Brenner, freuten sich schließlich gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern, 5.700 Euro durch den Verkauf eines Flutordens sowie durch Spenden eingenommen zu haben. Das Geld war von vornherein für das Ahrtal und die dort von der Flut geschädigten Karnevalsvereine bestimmt, erklärte Oliver Brenner bei den Möhnen-Veranstaltungen. Jetzt fand in Ahrweiler die erste Spendenübergabe statt – denn, wie Präsidentin Sandra Brenner äußerte, seien noch einige Flut-Karnevalsorden bei den Fidele Möhnen erhältlich und Nachschub kann über den Ideengeber der gesamten Flutorden-Aktion, Mathias Rudolphie (Ahrweiler), noch geordert werden.

Das Interesse, mit dem Karnevalsorden die Karnevalsvereine entlang der Ahr zu unterstützen, ist enorm, erfuhr die Vereinsabordnung aus Lannesdorf bei der Spendenübergabe. Bis in den Großraum Koblenz und auch bis auf die rechte Rheinseite hinaus unterstützen aktuell Karnevalsvereine das große Spendenprojekt und verkaufen den Ahr-Flutorden. Weit mehr als 6.000 Orden wurden inzwischen verkauft. Mathias Rudolphie und Patrick Mauel überreichte Oliver Brenner 4.200 Euro, die beim Verkauf des Ahrtalorden zusammenkamen. Für die Spende in Höhe von 1.500 Euro an die Karnevalsgesellschaft Bunte Kuh Walporzheim bedankten sich deren Vorsitzender Hardy Mies und Senatssprecher Addi Ahrend sowie Sitzungspräsident Stefan Jacobs.Im Gespräch berichteten die Vereinsvertreter aus dem Ahrtal übereinstimmend über die großen Probleme, die durch die Flut im Juli entstanden sind. Karnevalsvereine verloren ihr Hab und Gut, Uniformen und Instrumente, Schmuck für Veranstaltungen, Karnevalswagen und Vereinshäuser, die nahe an der Ahr seit Jahrzehnten zum gemeinsamen Treffen und Feiern sowie Planen für Veranstaltungen dienten. Der Wiederaufbau ist überall im Gange – und viel Geld wird auch noch in Zukunft benötigt.

Wer noch Flutorden erwerben möchte und damit die Karnevalsvereine im Ahrtal unterstützen möchte, meldet sich bei der KG Fidele Möhnen Lannesdorf per E-Mail an: vorsitzender@fidele-moehnen.de oder unter Tel. 0172 - 2502580.

Redakteur:

Alfred Schmelzeisen aus Bad Godesberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.